3 Tage Sale bei Qatar Airways

Wenn Sie zwischen dem 12.11. und 31.5. sowieso nach Nahost oder Asien wollten, sollten Sie sich jetzt die Angebote in der Economy und Business Class angucken und ggfs. buchen

Qatar Airways bietet ihren Passagieren im Rahmen eines 3 Tage Sales die Gelegenheit, zu einem von über 100 Zielen weltweit zu fliegen und dabei kräftig zu sparen. Die Angebote für Hin- und Rückflüge in der Economy und Business Class sind seit Mitternacht, 7. November buchbar. Die Preisaktion endet am Freitag, den 9. November, um 23:59 Uhr Ortszeit.

Kunden stehen während der 72-stündigen Preisaktion über 100 verschiedene Reiseziele im weltweiten Streckennetz von Qatar Airways zur Auswahl, darunter beliebte Destinationen im Nahen Osten, Afrika, Asien und Australien.

Der großzügige Reisezeitraum für die angebotenen Flüge im weltweiten Streckennetz von Qatar Airways erstreckt sich über 7 Monate vom 12. November 2012 bis 31. Mai 2013.

Sie können auf Opodo buchen und gleich die Preise vergleichen!

Brussels Airlines bietet erstmals USA-Flüge an

Die belgische Fluggesellschaft Brussels Airlines nimmt erstmals in ihrer noch jungen Geschichte eine Verbindung zwischen Europa und Nordamerika auf. Ab Mitte nächsten Jahres soll es einmal täglich von Brüssel nach New York und zurückgehen.

Zehn Jahre nach ihrer Gründung erweitert die belgische Fluggesellschaft Brussels Airlines ihr Streckennetz um eine wichtige Lücke: die USA. Ab dem 1. Juni 2012 starten die Maschinen der Airline ab Brüssel. Ziel ist der Flughafen New York JFK.

Tägliche Flugzeit ab der belgischen Hauptstadt ist 10:20 Uhr, mit Ankunft in New York um 12:35 Uhr Ortszeit. Der Rückflug startet um 17:15 Uhr Ortszeit vom JFK Airport, die Maschine landet in Brüssel um 6:25 Uhr. Die gesamte Strecke von 3.660 Kilometern wird auf dem Hinweg in 8:15 Stunden geflogen. Für den Rückweg brauchen die eingesetzten Airbusse A330 dank des „Jetstreams“ nur 7:15 Stunden.

In Brüssel kommen die Fluggäste in den Genuss der „T-Zone“. Dort werden sämtliche Langstreckenflüge der Airline abgefertigt. An beiden Standpunkten gibt es diverse attraktive Anschlüsse.

Brussels Airlines kündigte neben der neuen Strecke zwischen Brüssel und New York an, die Anzahl ihrer Ziele in Afrika ausweiten zu wollen. Die Airline ist für ihr Afrika-Angebot bekannt. Inzwischen werden etwa 20 Zielflughäfen auf dem südlichen Kontinent angeflogen.

www.gourmet-report.de/goto/brussels

Condor neuer Partner auf TUIfly.com

Flug-Reise-Portal bietet gesamtes Streckennetz der Airline an

Den Kilimanjaro erklimmen, in der Casino-Metropole Las Vegas sein Glück versuchen oder Halifax entdecken – TUIfly.com und Condor machen es möglich. Das Flug-Reise-Portal nimmt das gesamte Streckennetz der Condor in das Flugprogramm mit auf. Kunden des Portals stehen somit wöchentlich rund 320 Condor Flüge zur Verfügung, die von 29 deutschen Abflughäfen starten. TUIfly.com erweitert somit sein Portfolio um 49 Ziele in 24 Ländern.

„Mit Condor haben wir einen Partner gewonnen, der zu den größten Fluggesellschaften in Deutschland zählt. Für die Kunden ist unser Flug-Reise-Portal somit noch attraktiver, da sich das Condor-Angebot mit allen anderen angebotenen Airlines kombinieren lässt. Wir bieten den Fluggästen damit eine größere Auswahl an Flügen auch zu ganz neuen Zielen an, die über TUIfly.com bislang noch nicht gebucht werden konnten,“ so Olaf Petersenn, Managing Director TUIfly Vermarktungs GmbH.

Das Flug-Reise-Portal TUIfly.com bietet somit im Sommer 2011 Flüge von 19 Airlines auf über 13.000 wöchentlichen Verbindungen an. Von 29 europäischen Abflughäfen kann der Fluggast 207 Ziele in 58 Ländern entdecken.

airberlin: Drei Tage lang 1.000.000 günstige Flüge buchen

Für das innerdeutsche und europäische Streckennetz können Flüge schon ab 29,99 Euro pro Strecke erworben werden. Beispielsweise Hannover – Stuttgart, Düsseldorf – Verona oder von Münster nach London-Stansted. Zusätzliche günstige Tickets ab 49,99 Euro oneway sind von München nach Dubrovnik in Kroatien oder von Berlin nach Olbia in Italien buchbar. Von fast allen deutschen Abflughäfen gibt es zusätzliche Tickets nach Mallorca zum Preis von 69,99 Euro oneway. Kurzentschlossene können darüber hinaus Flüge im Mai nach Palma de Mallorca bereits für 49,99 Euro erwerben.

Passagiere, die es in die Ferne zieht, profitieren ebenfalls von den zusätzlichen günstigen Tickets. So geht es beispielsweise ab 309,99 Euro oneway von Berlin und Düsseldorf nach Bangkok oder ab 179,99 Euro pro Strecke von Berlin nach Dubai.

Die Flüge der Jubelpreisaktion starten zwischen dem 1. Juni 2011 und dem 31. Oktober 2011 von deutschen Abflughäfen zu zahlreichen Destinationen weltweit.

Zu buchen unter: www.gourmet-report.de/goto/air-berlin

Der SWISS Sommerflugplan mit mehr Flügen ab Deutschland

Der SWISS Sommerflugplan mit mehr Flügen ab Deutschland und einem attraktiven Angebot auch für Urlaubsflüge

Mit Einführung des Sommerflugplans verbessert Swiss International Air Lines ihren Flugplan ab Deutschland weiter. Das Flugangebot zwischen Hamburg und Basel wurde nahezu verdoppelt. Bremen wird dank zusätzlicher Flüge noch besser an das SWISS Drehkreuz Zürich und das weltweite Streckennetz angebunden. SWISS erhöht außerdem die Kapazitäten nach Shanghai, San Francisco, Ost- und Westafrika sowie punktuell nach Südeuropa. Ab Deutschland via Zürich steht den SWISS-Fluggästen dank der Zusammenarbeit mit dem Partner Edelweiss Air zusätzlich ein breites Angebot an Urlaubszielen zur Verfügung.

Insgesamt bietet SWISS im Sommerflugplan 256 wöchentliche Flüge ab Deutschland in die Schweiz mit Anschluss an das weltweite SWISS Streckennetz an. Auch die deutschen Fluggäste profitieren so im Sommerflugplan von mehr Kapazitäten im interkontinentalen Flugprogramm der SWISS. Nach San Francisco und Shanghai wird jeweils eine zusätzliche Frequenz eingeführt, so dass beide Destinationen neu täglich bedient werden. Die Flugverbindungen zu den westafrikanischen Destinationen Douala und Yaounde werden ebenfalls aufgestockt und neu viermal wöchentlich angeflogen. Zudem steigen die Frequenzen nach Nairobi und Dar Es Salaam von fünf auf sechs Flüge pro Woche.

Für Urlaubsreisen bietet SWISS zusammen mit Edelweiss Air ihren Kunden im Langstreckenprogramm neu Beirut, Peking und Anchorage-Whitehorse. Die im Winter erstmals angebotene Kombination mit Kilimanjaro in Tansania und Mombasa in Kenia wird ab Juli fortgesetzt. Das Kurzstreckenangebot wird ergänzt durch Chania auf Kreta und das türkische Dalaman. Die Anzahl der Flüge nach Palma de Mallorca und Heraklion wird weiter erhöht.

Ausbau auch am EuroAirport Basel

Ab Basel optimiert SWISS ihr Angebot mit zwei neuen Destinationen Rom und Kopenhagen und steigert die Frequenzen nach Hamburg und Barcelona. Nizza wird ab Basel in den Sommermonaten viermal in der Woche angeboten. Gemeinsam mit ihrem Partner British Midland International bietet SWISS ab Basel zudem neu bis zu dreimal täglich London Heathrow und einmal täglich Manchester an. Damit wird die Anzahl der angebotenen Sitze von Basel nach Großbritannien mehr als verdoppelt.

Im Sommerflugplan 2011 bedient SWISS mit einer Flotte von 89 Flugzeugen (inklusive sieben Wetlease-Flugzeuge) insgesamt 72 Destinationen (48 europäische und 24 interkontinentale) in 39 Ländern. Bis Mitte des Jahres wird die gesamte Langstreckenflotte mit der neuen Business Class ausgerüstet sein. SWISS ist die einzige Fluggesellschaft, die auf allen Langstreckenflügen ein durchgängiges Drei-Klassen-Produkt anbietet.

Der Sommerflugplan ist von 27. März bis 29. Oktober 2011 gültig und kann über SWISS Webseite abgerufen werden.

Preise vergleichen bei Opodo

Job-Chancen über den Wolken

Germania sucht 50 Flugbegleiter in Friedrichshafen, Karlsruhe/Baden-Baden, Hannover und Bremen – Neuer Standort am Bodensee-Airport

Karriere-Chancen zum Abheben: Die Fluggesellschaft Germania expandiert weiter und sucht zum 1. April 2011 insgesamt 50 neue Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter für Standorte im gesamten Bundesgebiet. Neben einer hervorragenden Ausbildung bietet die Berliner Airline einen abwechslungsreichen, attraktiven Arbeitsplatz in einem motivierten Team. Die neuen Kabinen-Crews starten von den Stationen in Friedrichshafen, Karlsruhe/Baden-Baden, Hannover und Bremen zu Flügen im gesamten Germania-Streckennetz.

Am Bodensee-Airport in Friedrichshafen hatte Germania Ende Februar die Stationierung eines Fluggeräts bekanntgegeben. Der Jet startet im Sommer im Auftrag des Reiseveranstalters Thomas Cook zu beliebten Urlaubsdestinationen auf die Kanarischen Inseln, nach Griechenland, Palma de Mallorca und in die Türkei. An diesem neuen Standort sucht Germania besonders viele Flugbegleiter.

Bewerber müssen mindestens 18 Jahre alt sein, eine abgeschlossene Berufsausbildung absolviert haben, sehr gutes Englisch sprechen und über eine gute Allgemeinbildung sowie gepflegtes Äußeres verfügen. Besonderes Augenmerk legt Germania bei der Auswahl der Kabinen-Mitarbeiter auf Eigenschaften wie Einsatzbereitschaft, Serviceorientierung und Teamfähigkeit. Bewerbungen sind ausschließlich per Email an bewerbung.kabine@germania.aero erwünscht. Weitere Informationen zum Job sowie zum Unternehmen Germania sind unter www.flygermania.de abrufbar.

Germania gehört zu den wirtschaftlich erfolgreichsten deutschen Airlines und fliegt im Auftrag renommierter Reiseveranstalter zu überwiegend touristischen Destinationen. Das Unternehmen beschäftigt an acht Standorten rund 250 Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter.

Die Germania Fluggesellschaft mbH mit Sitz am Flughafen Berlin-Tegel bedient die drei Geschäftsfelder Leasing, Charter und Einzelplatzverkauf. Das Streckennetz der unabhängigen Fluggesellschaft umfasst gegenwärtig über 30 internationale Destinationen. Im Geschäftsjahr 2010 beförderte Germania mit ihren Flugzeugen mehr als 2,2 Millionen Passagiere. Die Germania betreibt aktuell 15 Jets vom Typ Boeing 737, die teilweise im Wet-Lease für andere Fluggesellschaften fliegen, sowie einen Airbus A319. Seit Unternehmensgründung im Jahre 1979 ist Germania in der Branche durch ihre hohen Ausbildungs- und Qualitätsstandards in den Bereichen technische Wartung, fliegendes Personal und Service fest etabliert. Aktuell beschäftigt die Unternehmensgruppe rund 600 Mitarbeiter an acht Standorten. Weitere Informationen unter www.flygermania.de .

Air Berlin Specials

airberlin: eine Million Tickets zum Jubelpreis
Zwei Tage lang günstig Flüge buchen

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin stellt am 28. und 29. September eine Million zusätzliche Tickets zum Jubelpreis bereit. Für das innerdeutsche und europäische Streckennetz können Flüge schon ab 29 Euro pro Strecke erworben werden. Beispielsweise Hamburg – München und Düsseldorf – Helsinki. Zusätzliche günstige Tickets ab 149 Euro (oneway) sind für die Kanaren buchbar. Passagiere, die es in die Ferne zieht, profitieren ebenfalls von dem Jubelpreis. So geht es beispielsweise ab 239 Euro oneway von Berlin nach Miami im US-Bundesstaat Florida.

Die Flüge der Jubelpreisaktion starten zwischen dem 1. November 2010 und dem 31. Januar 2011 von deutschen Abflughäfen zu zahlreichen Destinationen weltweit. Die Tickets können im Internet auf Air Berlin gebucht werden. Die Preise verstehen sich inklusive Steuern, Gebühren und topbonus Meilen, aber exklusive Luftverkehrsabgabe.

Mit dem City Night Line durch die Küchen Europas

Italienische Pasta oder Zürcher Geschnetzeltes – hier entscheidet der Geschmack! City Night Line und Kuechengoetter.de starten ab sofort ein Online-Voting, um das leckerste Gericht aus dem europäischen Streckennetz des City Night Line zu finden. Bis einschließlich 10. Oktober 2010 wählen Hobbyköche auf www.kuechengoetter.de/citynightline aus acht verschiedenen internationalen Gerichten das leckerste Rezept und gewinnen wertvolle Preise. Unter allen Teilnehmern wird eine Europa-Reise für zwei Personen im komfortablen Schlafwagen des City Night Line verlost, inklusive Schlemmertaschengeld in Höhe von 500 Euro und einem Kochbuch von Kuechengoetter.de. Auch für die Plätze zwei bis zehn warten auf die Gewinner/-in attraktive Preise.

Mit einer stetig wachsenden Fan-Gemeinde von Koch-Begeisterten und drei Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist Kuechengoetter.de eines der größten deutschen Online-Portale zum Thema Kochen. Rund 30.000 Rezepte aus den bekannten GU-Kochbüchern stehen der Online-Community zum Nachkochen zur Verfügung. Interessierte stellen auf kuechengoetter.de auch ihre Lieblingsrezepte in einem Kochbuch zusammen, buchen einen Kochkurs oder lernen in über 200 Kochvideos von den Profis. Ab sofort stimmen sich die Mitglieder von Kuechengoetter.de kulinarisch nun auch auf die nächste Urlaubsreise ein.

Egal ob Amsterdam, Kopenhagen, Paris oder Zürich – der City Night Line, der Nachtreisezug der Deutschen Bahn, bietet auf 15 Verbindungen in acht europäische Länder die ideale Anreisemöglichkeit für Kurzurlaube, Städte- und Wochenendreisen. Einfach abends einsteigen und morgens ausgeschlafen am Traumziel ankommen. Und auch für das leibliche Wohl ist an Bord des City Night Line bestens gesorgt. Auf vielen Verbindungen wird ein Bordrestaurant mitgeführt, das den Fahrgästen eine Vielfalt an nationalen und internationalen Speisen und Getränken bietet.

Weitere Informationen zur Suche nach dem leckersten Rezept im internationalen Streckennetz des City Night Line unter www.kuechengoetter.de und www.bahn.de/citynightline.

WM-Special der Air Berlin

Laste News: Aufgrund der großen Nachfrage können Sie zusätzlichen Tickets zum Jubelpreis jetzt bis heute 18 Uhr buchen. Greifen Sie schnell zu und sichern Sie sich Flüge nach Deutschland und Europa ab 29 €*

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft stellt morgen, am 9.Juni 2010 zusätzlich 1.000.000 Tickets zu Jubelpreisen bereit. Für das innerdeutsche und europäische Streckennetz können Oneway-Flüge schon ab 29 Euro pro Strecke erworben werden. Die Tickets stehen auch noch übermorgen, also am 10.Juni im Web, soweit dann noch vorhanden!

Die Passagiere können die Flüge des WM-Specials für Reisen zwischen dem 1. August und 31. Oktober buchen und von deutschen Abflughäfen zu Urlaubsdestinationen weltweit abheben. Ein Strandbesuch im Mittelmeerraum, Städtetrips in Metropolen wie Krakau, London und Paris oder Besuche in
Tel Aviv sind somit spontan und vor allem günstig realisierbar. Das Angebot umfasst auch Ziele der Langstrecke – Bangkok und Phuket ab 259 Euro sowie Dubai ab 199 Euro pro Strecke – allerdings liegt bei diesen Zielen der Reisezeitraum zwischen November und April.

Die Flüge können am 9. und 10. Juni 2010 im Internet auf der Air Berlin homepage gebucht werden.

SWISS mit erweitertem Sommerflugplan

Trotz einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld baut Swiss International Air Lines ihr Streckennetz im Sommerflugplan (ab 28. März bis 30. Oktober 2010 aus und präsentiert ihren Kunden ein preiswertes, komfortables und abwechslungsreiches Flugangebot.
Sechsmal pro Woche wird SWISS ab Juni neu die nordamerikanische Metropole San Francisco anfliegen. Überdies können Kunden ab Mai im europäischen Streckennetz zweimal täglich nach Malaga gelangen. SWISS bedient im Sommer 73 Destinationen in 39 Ländern. Zudem werden ab Zürich über 50 weitere Ziele direkt mit Codeshare-Partnern, davon zwei Drittel mit dem Partner Edelweiss Air, angeflogen. SWISS Kunden haben dank der Partnerschaft mit Singapore Airlines ab 28. März die Möglichkeit einmal täglich mit dem neuen Airbus A380 nach Singapur zu gelangen.

Mit einer Flotte von 85 Flugzeugen fliegt SWISS 48 europäische und 25 interkontinentale Destinationen an. Die Flottenerneuerung der A330-200 durch A330-300 wird bis Ende Jahr abgeschlossen sein. SWISS führt im Sommerflugplan insgesamt 2862 Flüge pro Woche durch.
Mit San Francisco erweitert SWISS ihr Langstreckennetz um eine zweite Destination an der Westküste der USA. Ab 2. Juni fliegt die Schweizer Airline sechsmal pro Woche in eines der wichtigsten Wirtschafts- und Tourismuszentren der USA.

Frequenzanpassungen im interkontinentalen Streckennetz

Die im Winter 2009/10 vorgenommenen Kapazitätsreduktionen werden im Sommer 2010 wieder aufgestockt. So werden bereits seit Februar Los Angeles, Sao Paulo und Chicago wieder täglich angeflogen. Auch die beiden Destinationen an der amerikanischen Ostküste Newark und New York erhalten ab Beginn des Sommerflugplans wieder eine zusätzliche Frequenz und werden sechsmal pro Woche (Newark) und zweimal täglich (New York) bedient. Erhöht wird ebenfalls das Flugprogramm nach Montreal und Shanghai. Beide Destinationen werden wieder täglich angeboten. Aufgrund saisonaler Anpassungen wird auf den Strecken nach Delhi, Bangkok und Kairo ein Flug pro Woche weniger durchgeführt.
SWISS hält an den Investitionen in die Flotte fest. Nicht nur der Ausbau an Destinationen, sondern die Einführung des Airbus A330-300 auf den Strecken von Zürich nach Nairobi / Dar Es Salam, Yaoundé / Douala ist eine wichtige Neuerung im Sommerflugplan. Passagiere nach Ost- und Zentralafrika kommen ab April in den Genuss des komplett neuen Kabinenprodukts. Ab Juni werden die zwei täglichen Verbindungen nach New York (JFK) ausschliesslich mit dem neuen Airbus A330-300 bedient. Zudem werden die A340-300 sukzessive mit dem neuen Swiss Business Class Sitz ausgestattet, so dass sich die Passagiere auf Interkontinentalflügen auf noch mehr Komfort freuen können.

Ausbau von Frequenzen im europäischen Streckennetz Im europäischen Streckennetz baut SWISS die Verbindung von Zürich nach Malaga um fünf Verbindungen pro Woche aus und bietet so zweimal täglich eine Nonstop-Verbindung an die Costa del Sol an. Die Zusammenarbeit mit der deutschen Fluggesellschaft Ostfriesische Lufttransport GmbH (OLT) ermöglicht den Reisenden bereits seit Februar 2010 zweimal täglich eine Verbindung von Zürich nach Bremen. Neben dem bereits umfangreichen eigenen Angebot nach London, Manchester und Birmingham können Passagiere mit Ziel Grossbritannien ab Sommer mit dem Partner bmi nun neu auch von Zürich nach Edinburgh gelangen.

Angebot ab Genf und ab Basel Die Partnerschaft mit Turkish Airlines ermöglicht SWISS Kunden ab April von den beiden Landesflughäfen Genf und Basel neu nach Istanbul zu reisen. Ab Genf offeriert SWISS im Sommerflugplan elf Destinationen mit eigenen Flugzeugen und 23 Destinationen im Codeshare. Seit Januar wird auf der Strecke nach New York der neue Airbus A330-300 eingesetzt. Überdies fliegt SWISS seit Anfang Jahr sechsmal täglich London Heathrow an. Das Angebot ab Basel wird mit neun Destinationen und fünf Verbindungen im Codeshare fortgesetzt.

Der Sommerflugplan ist vom 28. März bis und mit 30. Oktober 2010 gültig und abrufbar unter Swiss