Karneval

Vitaminreiches Gemüse schützt im Karneval vor Folgen von Alkohol und schlechtem Wetter!

Egal, ob sie Karneval, Fasching oder Fastnacht feiern: Am 11.11. beginnt für alle Jecken wieder die schönste Zeit des Jahres. Eingefleischte Karnevalisten feilen schon seit dem Sommer an ihren Kostümen. Doch wer seinen Körper unbeschwert über die närrischen Tage bringen will, sollte auch ihn gut auf die 5. Jahreszeit vorbereiten. Denn eines begleitet die Zeit von November bis zum Höhepunkt im Februar: das nasskalte Wetter. Dabei helfen Obst und Gemüse mit viel Vitamin C. Es unterstützt die Immunabwehr, indem es sich in den weißen Blutkörperchen anlagert und hilft, die Krankheitserreger abzuwehren. Viel Vitamin C steckt in den heimischen Kohlsorten, von denen die meisten jetzt Hochsaison haben. Blumenkohlauflauf oder Wirsing-Eintopf sind also nicht nur lecker, sondern schützen gleichzeitig vor Erkältungskrankheiten.

Auch beim erhöhten Alkoholkonsum während der tollen Tage hat Vitamin C eine dienende Wirkung. Es spielt eine Rolle bei der Entgiftung der Leber und dem schnelleren Alkoholabbau. Allerdings wird durch Alkohol mehr Vitamin C als üblich ausgeschieden. Wer also am Tag danach schnell wieder fit sein will, sollte möglichst viel Vitamin-C-haltige Getränke und Speisen zu sich nehmen. Ein deftiger Grünkohleintopf vor dem Feiern füllt die Vitamin-C-Speicher wieder auf und schafft gleichzeitig eine gute Grundlage.

B-Vitamine – die kleinen Helfer gegen Kater

Nach einer durchzechten Karnevalsnacht sollte der Körper möglichst schnell wieder fit werden. Dabei helfen die Vitamine der B-Gruppe. Sie beschleunigen ebenso wie Vitamin C den Alkoholabbau. Gleichzeitig frisst Alkohol geradezu alle Vitamin B-Vorräte auf, so dass sie schnellstmöglich wieder aufgefüllt werden müssen. Wichtige Vitamin B-Quellen sind wieder die Kohlsorten, ebenso wie Erbsen und Lauch. Den meisten wird jedoch am „Morgen danach“ nicht nach einem üppigen Mahl zumute sein. Aber eine kräftige Suppe tut´s auch. Wer den Ausgang der nächsten Karnevalsparty schon vorausahnen kann, bereitet am besten eine salzige Gemüsecremesuppe, zum Beispiel aus Erbsen, Lauch und/oder Blumenkohl vor. Sie gibt dem Körper die nötigen Vitamine, Mineralstoffe und auch Flüssigkeit zurück.

Dazu viel trinken – möglichst Wasser oder Apfelschorle –, um die Entgiftung zu erleichtern und den Elektrolythaushalt wieder auszugleichen.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (2 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.