Matthias Kleber

Teamchef
der
Nationalmannschaft
der
Köche
Deutschlands
im
Resort
Mark
Brandenburg
verpflichtet

Direktorin
Martina
Jeschke
hat
für
die
Küchen
des
Resort
Mark
Brandenburg
einen
neuen
Küchenchef
unter
Vertrag
genommen.
Matthias
Kleber,
seines
Zeichens
erfolgreicher
Chef
des
aktuellen
Köche-Nationalteams,
ist
seit
dem
1.
Oktober
2011
für
die
gastronomische
Qualität
und
Ausrichtung
der
Restaurants
Parzival
und
Seewirtschaft
im
Wellness-Resort
am
Ruppiner
See
zuständig.

Kleber
plant
die
Einführung
einer
stark
regional
und
saisonal
geprägten
Speisekarte,
deren
Zutaten
vorwiegend
aus
dem
Norden
Deutschlands
stammen.
Die
kulinarische
Ausrichtung
steht
für
ehrliche
und
nachhaltige
Küche
aus
fair
gehandelten
Zutaten.
So
stammen
Fisch
und
Fleisch
vorwiegend
aus
der
Region;
exotische
Lebensmittel
mit
langen
Lieferwegen
kommen
nur
in
Ausnahmefällen
auf
den
Tisch
und
aus
der
Herkunft
der
regionalen
Produk-
te
wird
kein
Geheimnis
gemacht.
Zudem
steht
das
Handeln
ganz
im
Zeichen
des
Logos
des
Hauses:
der
stilisierten
Seerose.
Diese
hat
in
der
Natur
die
Aufgabe,
das
Wasser
rein
zu
halten
und
steht
für
gelebtes
Umweltbewusstsein
und
Nachhaltigkeit
im
Resort
Mark
Bran-
denburg.
Diese
Philosophie
zeigt
sich
auch
in
der
Küche

so
werden
beispielsweise
auch
die
Küchenabfälle
mit
dem
ReFood-Programm
zu
Biogas
bzw.
zu
Strom
umgewandelt.

Inhaltlich
möchten
sich
die
Restaurants
als
„Beste
Märkische
Gastgeber“
etablieren.
Dabei
setzt
der
Küchenchef
auf
eine
Kombination
von
traditionellen
und
modernen
bis
hin
zu
molekularen
Zubereitungsarten.
„Eine
ausgewogene
und
genussvolle
Ernährung
ist
einer-
seits
Balsam
für
die
Seele
und
wichtig
als
Kulturform,
andererseits

und
hier
in
Überein-
stimmung
auch
mit
therapeutischen
Ansätzen
des
Resorts
zu
betrachten

die
Basis
für
Wohlbefinden
und
Gesundheit,
sagt
Matthias
Kleber“.
Dabei
werden
die
Gerichte
ohne
„Schnickschnack“
auskommen
und
durch
die
Qualität
der
Zutaten
überzeugen.
Monatlich
wechselnde
Menüs
sorgen
im
Restaurant
Parzival
für
Vielfalt,
Erlebnisse
und
Überraschun-
gen.
In
der
Seewirtschaft
werden
saftige
Steaks
und
Variationen
von
Pastagerichten
im
Vordergrund
stehen.

Mathias
Kleber,
Jahrgang
1971,
ist
gebürtiger
Neuruppiner.
Der
ausgebildete
Koch
und
Kü-
chenmeister
arbeitete
unter
anderem
als
Dozent
und
Ausbilder
für
Köche
und
Hotelfach-
schüler
am
Zentrum
Prignitzer
Wirtschaft
e.V.
sowie
als
Dozent
für
Meisterlehrgänge
und
war
zuletzt
„Executive
Chef“
im
Haus
am
See
in
Zechlinerhütte
(Brandenburg).
Als
Team-
chef
der
deutschen
Nationalmannschaft
der
Köche
nimmt
Kleber
an
zahlreichen
internati-
onalen
Koch-Wettbewerben
teil
und
wird
seine
Teamkollegen
2012
zum
Training
nach
Neu-
ruppin
einladen.
Seit
dem
1.
Oktober
hat
er
die
kulinarische
Verantwortung
für
das
Resort
Mark
Brandenburg
einschließlich
des
Banketts
und
des
Caterings
auf
der
MS
Fontane
über-
nommen.
Damit
wird
er
in
den
folgenden
Jahren
sehr
ausgefüllt
sein
und
sein
Traum
von
einer
Farm
in
Afrika
noch
etwas
warten
müssen.

www.resort-mark-brandenburg.de

Sende
Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.