BARZONE 4.0 – Startschuss zum 48-Stunden-Trend-Marathon

Heute fällt in der STATION-Berlin um 11.00 Uhr der offizielle Startschuss zum wichtigsten Branchentreff der Szenen-Gastronomie: Die BARZONE – Bar and Restaurant Business Show 2011 präsentiert am 24. und 25. Mai 2011 die aktuellsten Konzept-Trends, Management-Tools und Mix-Ideen für die Profis der Branche. Die inoffizielle Eröffnung findet allerdings schon am heutigen Abend statt, wenn Gastronomen aus ganz Deutschland zum Warm-up in die Berliner City strömen und Aussteller erste Events anbieten.

Gastromesse mit Superlativen
Zentrale Anlaufstelle für die BARZONE-Besucher ist am Vorabend der Messe die Berliner „Bar Tausend“, in der sich auch die 19 weltbesten Barkeeper zur Champions Night des Diageo Reserve World Class Nordeuropafinals einfinden. Pernod Ricard, ein anderer Top-Player der Branche, stimmt die Gastronomen mit einem exklusiven Bourbon-Tasting unter der Leitung von Four Roses Masterdistiller Jim Rutledge auf die BARZONE ein.

Bereits hier nutzen die Besucher die Gelegenheit, möglichst viele neue Eindrücke zu sammeln und Kontakte zu knüpfen. An den beiden folgenden Tagen erwarten sie in der STATION-Berlin eine Rekordzahl an Ausstellern, die rund 150 Gastronomiemarken präsentieren, eine ausgebuchte Discovery Area mit innovativen Newcomern, 80 verschiedene Champagnermarken an der größten Champagner-Bar, mehr als 100 preisgekrönte Weine des Großen Internationalen Weinpreises MUNDUS VINI sowie 75 ausgezeichnete Spirituosen des Internationalen Spirituosen Wettbewerbs ISW, die vor Ort verkostet werden können. Am Ende des ersten Messetages führt eine Trend-Tour die Besucher zu den interessantesten Gastronomiekonzepten der Stadt.

Hochkarätiges Begleitprogramm mit internationalen Größen
Der attraktive Mix aus innovativen Produkten und Dienstleistungen lockt Tausende von Gastronomieprofis aus ganz Deutschland nach Berlin. Nicht zuletzt auch wegen des hochkarätigen Begleitprogramms, für das die Veranstalter international bekannte und erfolgreiche Gastronomieprofis als Referenten gewinnen konnten:
Audrey Saunders aus New York ist Miteigentümerin des preisgekrönten, 2005 eröffneten „Pegu Clubs“, auch bekannt als „Havard of Mixology“.

Robert Hess gilt als einer der wichtigsten Köpfe der US-amerikanischen Barszene. Er ist einer der Mitbegründer des „Museum of the American Cocktail“ in New Orleans und Produzent des Web-Video-Dienstes „The Cocktail Spirit“. Mit Carlos Moreno (O’Clock, Madrid), Joao Eusebio (Mutis, Barcelona) und Javier Caballero (Liquid Experience, Barcelona) geben sich drei der besten Bartender Spaniens die Ehre. Aus London ist Erik Lorincz, Barchef der American Bar im legendären Savoy Hotels angereist. Laurent Greco, führender Mixologe aus Frankreich, zählt zu den kreativsten Drink-Kreateuren und Top-Bartendern der Welt. Alain Devahive aus Barcelona ist durch eine der besten Schulen der Welt gegangen, denn sein Lehrmeister war niemand geringeres als der Erfinder der Molekularküche Ferran Adrià. Auf der BARZONE demonstriert er anhand von Appetizern und Drinks die Techniken des weltbekannten Restaurants „elBulli“.

In der Management Area vermitteln Gastronomieexperten die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Tools vonMarketing bis Produktkalkulation.

Die Tasting Area führt die Besucher durch die sensorische Welt der Getränke, in der Concept Area präsentieren innovative Aussteller ihre Marktneuheiten und in der Practice Area können die Gäste unter der Anleitung von Profis selbst zum Shaker greifen. Dem Austausch zwischen Gastronomie und GFGH (Getränkefachgroßhandel) wird am zweiten Messetag in der Concept Area erstmals ein eigener Programmblock mit zwei themenspezifischen Vorträgen und einer spannenden Diskussionsrunde gewidmet. Das komplette Begleitprogramm ist im Internet unter www.barzone.de zu finden.

BARZONE 2011
Termin: 24. + 25. Mai 2011
Ort: STATION-Berlin
Luckenwalder Straße 4-6
10963 Berlin (Kreuzberg)
Öffnungszeiten:
Täglich 11 bis 19 Uhr
Informationen und Anmeldung: www.barzone.de

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.