Gesundes Pausenbrot für Kinder!

 

Jedes siebte Kind in Deutschland geht laut einer aktuellen Forsa-Studie morgens ohne Frühstück in die Schule oder in den Kindergarten. Die Folge: In den Pausen werden oft ungesunde Snacks verzehrt. Die irische Buttermarke Kerrygold startet deshalb die bundesweite Initiative „Gesundes Pausenbrot“. Schulklassen und Kindergartengruppen können im Spätsommer 2011 selbst aktiv werden und leckere Pausenbrote für ihre Freunde schmieren. Anmeldungen sind ab sofort unter http://www.gesundespausenbrot.de/ möglich.

Kerrygold startet zum neuen Kindergarten- und Schuljahr 2011 eine deutschlandweite Aktion zum Thema gesundes Pausenbrot. Die teilnehmenden Einrichtungen erhalten vom Initiator alle notwenigen Zutaten, um ein leckeres Pausenbrot zu schmieren. Dazu gehören Vollkornbrot, Butter, Wurst und Käse, aber auch Gemüse und Obst sowie ein Milchgetränk. Neben Sternekoch Christian Henze unterstützen auch andere deutsche Spitzenköche die Initiative und werden in einigen Schulen persönlich vor Ort sein. Schulen und Kindergärten können dabei gleich doppelt profitieren. Die Aktion vermittelt nicht nur jede Menge Wissen in Sachen gesunder Ernährung. Die 20 engagiertesten Klassen und Gruppen werden mit Gewinnen im Gesamtwert von insgesamt 6.000 Euro prämiert.

Ziel der Initiative von Kerrygold ist es, Kinder schon frühzeitig über die Bedeutung einer gesunden Ernährung zu informieren. „Bereiten Kinder ihre Pausenbrote selbst zu und sehen und schmecken dabei, aus welchen Zutaten sie sich zusammensetzen, werden sie spielerisch zu jungen Ernährungsprofis“, erklärt TV- und Sternekoch Christian Henze, der für die Pausenbrot-Initiative leckere Rezeptideen entwickelt hat.

Der zweifache Familienvater Christian Henze weiß aus Erfahrung, worauf es bei der Zubereitung eines gesunden Pausenbrotes ankommt. Die goldene Regel lautet: Abwechslung. „Setzen Sie auch beim Pausenbrot stets auf die Optik. Denn Kinder sind besonders kritisch, wenn es um ihre Zwischenmahlzeit geht. Nutzen Sie Ausstechformen, um aus Wurst- und Käsescheiben lustige Figuren zu stechen. Äpfel, Kirschtomaten und Karotten, in handliche Portionen geschnitten, sind ideale Begleiter zum Brot. Ebenso machen sich Naturjoghurt und zuckerfreie Müsliriegel in der Brotbox gut. So wird das Pausenbrot zum heiß begehrten Pausen-Snack“, sagt Henze.

Tolle Preise für die Klassenkasse

Im August und September 2011, kurz nach Ende der Sommerferien, werden Kinder zu Hauptakteuren: Sie schmieren mit Unterstützung von Eltern, Lehrern und Erziehern leckere Pausenbrote und verkaufen diese zu einem geringen Betrag an ihre Klassenkameraden. Dabei setzen sie sich nicht nur für eine gesunde Ernährung direkt vor Ort ein, sondern füllen gleichzeitig auch noch ihre Gruppen- oder Klassenkasse auf.

Bei der Gestaltung der individuellen Pausenbrot-Aktion sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. So können die Pausenbrote beispielsweise im Rahmen eines Festes zum Start des neues Kindergarten- und Schuljahres, aber auch in der Pause zum Verkauf angeboten werden. 20 Schulen und Kindergärten haben dabei die Gelegenheit, Geldpreise im Gesamtwert von 6.000 Euro zu gewinnen. Belohnt werden die Einrichtungen, in denen die meisten Brote im Verhältnis zur Kinder- und Schülerzahl verkauft werden. Aber auch besonders schöne „Schnappschüsse“ von den Aktionen werden prämiert.

Power-Pause für Kinder

Ein gesundes Pausenbrot liefert wichtige Nährstoffe und ist für die Entwicklung von Kindern essentiell. „Eine sinnvolle Ernährung für Kinder muss alle wichtigen Energielieferanten für den Körper abdecken. Dazu gehören unter anderem auch essentielle Fettsäuren und Ballaststoffe“, erklärt Professor Dr. Nicolai Worm, Ernährungswissenschaftler aus München. „Obst und Gemüse sind auf dem Speisezettel der Kinder ebenso wichtig, wie Milchprodukte mit dem leicht verdaulichem Milchfett“, empfiehlt Worm. Gerade bei Kindern, die mitten in der Wachstumsphase stecken, seien die Nährstoffreserven schneller aufgebraucht als bei Erwachsenen.

Pfiffige Pausenbrot-Rezepte sowie weitere Tipps von Experten und das Anmeldeformular zur Aktion gibt es unter http://www.gesundespausenbrot.de/

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.