Michael Kammermeier

An den 8. Oktober werden sich die Kinder der Anton-Gruner-Schule in der Lehrstraße 10 in Wiesbaden wohl noch lange erinnern: Michael Kammermeier (37), Küchenchef im Sterne-Restaurant „ENTE“ in Wiesbaden, hat für sie im Rahmen der Initiative „Gesundes Pausenbrot“ leckere und gesunde Pausenbrote geschmiert. Gemeinsam mit seinen 38 kleinen Helfern aus der Schule kreierte der Starkoch viele bunte Pausenbrote. Die Kinder hatten nicht nur viel Spaß beim Belegen ihrer Lieblingsbrote, sie lernten obendrein noch, dass das Pausenbrot eine wichtige Mahlzeit im Schulalltag ist. In diesem Jahr beteiligen sich 350 Schulen mit über 100.000 Schülern an der bundesweiten Kampagne „Gesundes Pausenbrot“ von Kerrygold.

Der Sternekoch zeigte den Grundschülern, dass ein gesundes Pausenbrot nicht nur lecker, sondern auch kinderleicht zu machen ist. „Wir haben die Pflicht unseren Kindern zu zeigen, was richtiges Essen bedeutet“, sagt Michael Kammermeier. Bei einem gesunden Pausenbrot kommt es vor allem auf das Brot selbst an. Ein gutes Brot enthält viele Nährstoffe wie zum Beispiel Mineral- und Ballaststoffe, welche sich vor allem in Roggenmischbroten oder Vollkornbroten befinden. Beispielsweise kann ein gesundes Pausenbrot mit Butter, Käse- oder Wurstprodukten und Gemüsestreifen belegt werden. Dazu kommt noch etwas Obst in die Brotdose – fertig ist das gesunde Frühstück. Lehrerin Annegret Kilian hat den Tag organisiert und zieht ein erfreuliches Fazit: „Die Teilnahme an der Initiative „Gesundes Pausenbrot“ ist wichtig, um den Kindern gesunde Ernährung wieder ein Stück näher zu bringen. Dieses Thema ist ein fester Bestandteil des Sachunterrichts sowie des Schulalltags in der Anton-Gruner-Schule. Ein guter Start in den Tag mit einem gesunden Pausenbrot ist äußerst wichtig, da es die Kinder beispielsweise bei ihrer Konzentration unterstützt“, sagt Annegret Kilian.

Das Ziel der Initiative „Gesundes Pausenbrot“ von Kerrygold ist es, gesunde Ernährung in Schulen wieder in den Fokus zu rücken. Denn laut einer Untersuchung der Universität Bielefeld startet jedes dritte Kind ohne Frühstück in seinen Tag. Kinder brauchen viel Energie um im Schulalltag konzentriert und leistungsfähig zu sein. Diese Energie lässt sich am besten aus gesunden Lebensmitteln gewinnen.

Ein gesundes Pausenbrot eignet sich deshalb hervorragend als Energielieferant für kleine Abc-Schützen. Deshalb engagiert sich Kerrygold schon seit Jahren mit der Kampagne „Gesundes Pausenbrot“ für eine gesunde Ernährung in der Schule. In diesem Jahr beteiligen sich 350 Schulen mit über 100.000 Schülern an der Initiative. Einzelne Schulaktionen werden dabei von prominenten Köchen regional unterstützt.

www.gesundespausenbrot.de

Heiko Antoniewicz

An den vergangene Dienstag werden die Kinder der Astrid-Lindgren-Grundschule in Köln wohl noch lange zurück denken: Sternekoch Heiko Antoniewicz (46) aus Dortmund hat fürsie leckere und gesunde Pausenbrote entwickelt. Gemeinsam mit den kleinen Helfern aus der Grundschule schmierte der Brotexperte Antoniewicz 300 gesunde und buntePausenbrote. Die Kinder erhielten an diesem Tage die Gelegenheit, ihr Wissen über gesunde Ernährung an ihre Mitschüler weiterzugeben.

Das Ziel der Aktion: Gesunde Ernährung soll wieder eine größere Rolle in der Schule spielen. Denn jedes dritte Kind geht ohne Frühstück in die Schule.Der Sternekoch zeigte den Grundschülern, dass in einem klassischen Pausenbrot sehr viel gesunde Energie stecken kann. Die Aktion an der Astrid-Lindgren-Grundschule in Köln wurdevon der irischen Buttermarke Kerrygold und dem Lebensmittelhändler Netto mit Lebensmitteln unterstützt.

Forscher an der Technischen Hochschule Zürich fanden in einer Studie heraus, dass Schüler die morgens regelmäßig ein gesundes Frühstück zu sich nehmen, motorisch sehr vielleistungsstärker sind und seltener an Übergewicht leiden. Dies hat beispielsweise positive Auswirkungen auf den Sportunterricht in der Schule. „Ein ausgewogenes Frühstück am Morgenist für Kinder in der Wachstumsphase gerade nach der langen Nachtruhe wichtig, damit der Körper wieder Kraft tanken kann. Dadurch steigern sich die Konzentrationsfähigkeit und dasgenerelle Leistungsvermögen der Kleinen. Der gesunde Start in den Schultag wird vor allem durch nahrhafte Milch- und Vollkornprodukte und frisches Obst erreicht“, weiß dieErnährungswissenschaftlerin und Buchautorin Franca Mangiameli (35) aus Hamburg.
Mehr Informationen zur Aktion unter www.gesundespausenbrot.de

Peter Scharff

An den 21. August 2012 werden die Kinder der Ludwig-Weber-Schule in Frankfurt wohl noch lange zurückdenken: Der beliebte Sternekoch Peter Scharff, bekannt aus der SWR-Fernsehsendung „Kaffee oder Tee“, bereitete im Rahmen der bundesweiten Initiative „Gesundes Pausenbrot“ mit den Kindern an der Schule leckere und nahrhafte Brote zu. Durchdie Aktion mit dem Ernährungsexperten soll den Kindern eine ausgewogene Ernährungsweise schmackhaft gemacht werden. Initiator der Kampagne ist die irische ButtermarkeKerrygold. Auch dieses Jahr meldeten sich deutschlandweit wieder über 250 Schulen für die populäre Aktion zur Stärkung der gesunden Ernährung von Kindern an.

Aus frischen und gesunden Zutaten wie Vollkornbrot, Kerrygold-Butter, Käse, Wurst und Salat zauberten die Schüler der Ludwig-Weber-Schule in Frankfurtmit der Unterstützung von Sternekoch Peter Scharff phantasievolle und bunte Pausenbrote. Die Kinder erhielten wertvolle Tipps und Tricks zur einfachen Zubereitung von Rezepten für diewichtigste Mahlzeit des Tages: das Frühstück. Die Aktion widmet sich der gesunden Ernährung von Kindern und möchte ihnen einen bewussteren Umgang mit Lebensmitteln demonstrieren.

Scharff erklärt den pädagogische Erfolg der Initiative: „Kinder brauchen zum lernen und toben reichlich Energie. Folglich müssen sie sich durch ein ausgewogenes Frühstück wichtige Reserven holen, um aktiv und fit in den Tag starten zu können. Die kreativen und gesunden Pausenbrote der Schüler der Ludwig-Weber-Schule in Frankfurt sehen nicht nur verdammt gutaus, sondern liefern wichtige Vitamine, Eiweiße, Proteine und gesunde Fette, die von Kindern im Wachstum dringend benötigt werden.“

Mehr Informationen und Bilder zur Aktion an der Ludwig-Weber-Schule mit Sternekoch Peter Scharff finden Interessierte unter: www.gesundespausenbrot.de

Schüler kreieren 100.000 gesunde Pausenbrote

Kerrygold lässt 100.000 Pausenbrote schmieren
Aufbruch in deutschen Schulen: 50.000 Schüler aus 250 Schulen engagieren sich für gesunde Pausenbrote. Sie führen Aktionstage in ihren Schulen durch, schmieren Vollkornbrote und verteilen Obst. Das Ziel: Aufklärung ihrer Mitschüler, denn nur Kinder, die sich gesund und vollwertig ernähren, können auch gut lernen. Die von der irischen Buttermarke Kerrygold initiierte Aktion zieht immer größere Kreise.

„Kinder haben einen großen Bedarf an Nahrungsmitteln, denn lernen und toben kostet viel Energie“, sagt die Hamburger Ernährungswissenschaftlerin Franca Mangiameli. Eine aktuelle WHO-Studie unter der Leitung der Universität Bielefeld zeigt, dass in Deutschland zwei von drei Schülern ohne Frühstück in den Tag starten. Durch den Mangel an energiereichen Stoffen wie Vitaminen und Kohlenhydraten lassen die Gedächtnis- und Konzentrationsleistungen der Kinder schnell nach. Besonders in den ersten Jahren ist es daher notwendig, die Kinder früh an eine gesunde Ernährungsweise heranzuführen.

Die Vielfalt der Lebensmittel entdecken
Mit der Kampagne „Gesundes Pausenbrot“ hat es sich Kerrygold zur Aufgabe gemacht, den Kindern Lust auf ein ausgewogenes und gesundes Frühstück zu machen. Bei der Gestaltung der gesunden Brote mit frischen Zutaten sind der Phantasie der Schüler dabei keine Grenzen gesetzt: Kinder lieben bunte Farben und verrückte Formen beim Essen − dies spiegelt sich deutlich an tollen Eigenkreationen wie den „Käsefüßen“ (Füße aus Vollkornbrot und Käse mit Butter bestrichen), „Gemüse-lutschern“ (Spieße mit Äpfeln, Datteltomaten und Gurken) und den „Paprikatalern“ (Kreise aus Vollkornbrot mit Butter und Paprikawürfeln) wider, die bisher bei der Aktion zubereitet wurden.

Einige der Schulen stellen die Aktionen dabei unter ein Motto und vermitteln den ABC-Schützen etwa wie man „Fit in den Tag“ kommen oder den „Ernährungsführerschein“ machen kann. Kerrygold erreichten bereits viele von den Schülern liebevoll gestaltete und illustrierte Collagen zum Thema „Gesunde Ernährung“, die den großen Erfolg der Aktion dokumentieren. Besonders nach den Sommerferien werden viele weitere Projekte zum „Gesunden Pausenbrot“ an den Schulen stattfinden. So werden Sterneköche wie Christian Henze und Peter Scharff den Kindern wertvolles Wissen über eine möglichst ausgewogene Ernährung vermitteln. Auch Bürger Lars Dietrich schmiert mit den Kindern an einigen Schulen unterstützt vom weiteren Partner Capri Sonne viele leckere Brote.

Mehr Informationen zur Aktion „Gesundes Pausenbrot“ finden interessierte Schulen unter www.gesundespausenbrot.de

Heiko Antoniewicz

„Wer lernen will, muss Frühstücken“, so eine typische Eltern-Weisheit. Klingt logisch, wird heutzutage jedoch manchmal vernachlässigt.Bei der morgendlichen Hektik kann das Frühstück schon mal zu kurz kommen. Da gönnen sich Kinder gerne einmal etwas Süßes vonihrem Pausengeld oder es landet immer die gleiche Stulle im Rucksack. Das haben auch Kinder irgendwann satt. Dabei ist das alte,langweilige Pausenbrot von gestern längst passé! Heute gibt es viele außergewöhnliche und neue Pausenbrot-Rezepte, die nicht nurschnell gemacht sind, sondern auch erstklassig schmecken. Sternekoch Heiko Antoniewicz achtet bei seinen Rezepten auf Abwechslungund gesunde Zutaten – denn genau darum geht es bei der bundesweiten Initiative „Gesundes Pausenbrot“! Mehr zur Aktion und tolleRezepten unter: www.gesundespausenbrot.de

Die Kampagne „Gesundes Pausenbrot“ der irischen Buttermarke Kerrygold macht dem Nachwuchs so richtigLust auf frisch zubereitete Pausenbrote und zeigt, dass gesund auch lecker sein kann! Im Rahmen der bundesweiten Initiative werden denteilnehmenden Kindergarten- und Schulkindern die richtigen Kniffe gezeigt, um sich selbstständig ihre Brote zu schmieren. Die Kinder lernendabei die Vielfältigkeit der Zutaten und Kombi-nationsmöglichkeiten kennen, aus denen sie sich dann ihre Lieblinge aussuchen können.

Warum das Ganze? Kids sollen Spaß am gesunden Essen entdecken und ausreichend Energie für den Tag tanken. „Mit leerem Magen lernt essich schwerer. Durch ein nahrhaftes Pausenbrot wird die Konzentrations- und Lernfähigkeit der Kinder verbessert“, so Heiko Antoniewicz,Starkoch und Träger des „World Cookbook Awards 2010“. „Dadurch können die Schüler ausgeglichen in den Tag starten – ohne, dass sichirgendwann der Heißhunger meldet“, erklärt Heiko Antoniewicz. Einfach, frisch und vor allem: Lecker! So sollte das perfekte Pausenbrot fürhungrige Kindermägen sein. „Es kann auch immer eine kleine Extraportion Obst dazu“, so Antoniewicz. Der Autor des internationalausgezeichneten Backbuchs „Brot – Das Back-Kochbuch“ hat deswegen zusammen mit Kerrygold viele neue Rezepte entwickelt. Um denAppetit anzuregen hier einige Beispiele:

Rezept 1 – Focaccia mit Karotten Spaghetti und Basilikum

Die italienische Brot-Spezialität mal ganz anders: Hierzu wird ein kleines Focacciabrot halbiert, mit Butter bestrichen, Käse belegt und feinenKarotten-Streifen verfeinert. Die „Karotten-Spaghetti“ werden dabei mit Olivenöl mariniert und mit frischem Basilikum vermengt. Zuklappen, inPapier eindrehen: Buon appetito!

Rezept 2 – Käseigel ohne Stacheln im Pitabrot

In die Tasche gesteckt: In das Pitabrot wird eine Tasche geschnitten und von innen mit Paprika-Butter beschmiert. Eine Trauben-Käse-Füllungliefert die Extraportion herbe Frische und vor allem: Viel Calcium und Vitamin C!

Rezept 3 – Birnenstreich mit gezupftem Hähnchen und dunklem Toast

Der Streich, der es in sich hat, besteht aus zerdrückten Birnen, welche mit zimmerwarmer Butter und etwas Curry vermengt werden. Denschmackhaften Aufstrich auf den Toast-Scheiben verteilen und zusätzlich mit Estragon und Radieschen aufpeppen. Chinakohl und in feineStreifen gezupfte Hähnchenbrust auf die Unterseite legen und dann: Genießen!

Über Heiko Antoniewicz

Der 1965 in Dortmund geborene Sternekoch hat für sein Können in den vergangenen 15 Jahren schon viele Lorbeeren geerntet. Vom Titel„Koch des Jahres“ bis hin zum zweimaligen Gewinnen des „World Cookbook Award“ – Antoniewicz konnte bereits zahlreiche Aus-zeichnungenfür seine Kreationen und Veröffentlich-ungen entgegennehmen. Im Jahr 2006 richtete er zudem das Menü für Queen Elisabeth bei ihremBesuch in Berlin her und auch Angela Merkel und König Harald von Norwegen bereitete er bereits Gaumenfreuden. Durch seine Leidenschaftfür außergewöhnliche und dennoch unkomplizierte Rezepte gilt er heute als einflussreichster Koch der molekular inspirierten deutschenAvantgardeküche.
Wie andere Spitzenköche arbeitet Heiko Antoniewicz mit CHROMA type 301 Messer.

Patrick Coudert

Prominenter Besuch in der Jenaplanschule in München: Der zweifache Sternekoch Patrick Coudert (55) unterstützte die bundesweite Initiative „Gesundes Pausenbrot“ von Kerrygold. Coudert bereitete am 19. Oktober mit insgesamt 60 Schülern gesunde Brote für die Pause zu und zeigte den Kindern so, was zu einer ausgewogenen Ernährung gehört. Das Ziel der Aktion: gesünder Essen und besser Lernen. Initiator der Kampagne ist die irische Buttermarke Kerrygold. Neben Kerrygold wurden die Kinder dabei mit Lebensmittelpaketen vom EDEKA Markt Niggel aus München unterstützt.

Aus Vollkornbrot, Kerrygold-Butter, Käse, Wurst und Gemüse kreierten die Schüler mit Couderts Hilfe abwechslungsreiche Pausenbrote und verkauften sie anschließend an ihre Mitschüler.
Coudert setzt sich als Unterstützer der Initiative nicht nur für eine gesunde Ernährung der Kinder in München ein, sondern verhilft der Jenaplanschule auch zu einem möglichen Preis. Denn auf die Schulen, die die Pausenbrote am leckersten und kreativsten zubereiten, warten im Rahmen der bundesweiten Aktion „Gesundes Pausenbrot“ Gewinne im Gesamtwert von 6.000 Euro.

Heiko Antoniewicz

Gesunde Pausenbrote mit Spitzenkoch Heiko Antoniewicz

Prominenter Besuch in der Grundschule Kirchheide in Lemgo: Heiko Antoniewicz (45), der erfolgreiche Spitzenkoch, Buchautor und Spezialist für Molekularküche, unterstützt die bundesweite Initiative „Gesundes Pausenbrot“. Antoniewicz bereitete am 21. September mit insgesamt 170 Schülern gesunde Brote für die Pause zu und zeigte den Kindern so, was zu einer ausgewogenen Ernährung gehört. Das Ziel der Aktion: gesünder essen und besser lernen. Initiator der Kampagne ist die irische Buttermarke Kerrygold. Kerrygold stellte der Schule für den Aktionstag ein Lebensmittelpaket zur Verfügung.

Aus Vollkornbrot, Kerrygold-Butter, Käse und Wurst kreierten die Schüler mit Antoniewiczs Hilfe abwechslungsreiche Pausenbrote und verkauften sie anschließend an ihre Mitschüler. „Ich liebe es, mit Kindern zu kochen. Sie sind wissbegierig und kreativ“, so der Sternekoch. Antoniewicz setzt sich als Unterstützer der Initiative nicht nur für eine gesunde Ernährung der Kinder in Lemgo ein, sondern verhilft der Grundschule Kirchheide auch zu einem möglichen Preis. Denn auf die Schulen, die die Pausenbrote am leckersten zubereiten, warten im Rahmen der bundesweiten Aktion Gewinne im Gesamtwert von 6.000 Euro.

Peter Scharff

Gesunde Pausenbrote mit Spitzenkoch Peter Scharff

Prominenter Besuch in der Wilhelm-Busch-Grundschule in Leipzig: Peter Scharff, der beliebte Spitzenkoch und TV-Pâtissier der SWR-Fernsehsendung „Kaffee oder Tee“, unterstützt die bundesweite Initiative „Gesundes Pausenbrot“. Scharff bereitete am 20. September mit insgesamt 200 Schülern gesunde Brote für die Pause zu und zeigte den Kindern so, was zu einer ausgewogenen Ernährung gehört. Das Ziel der Aktion: gesünder essen und besser lernen. Initiator der Kampagne ist die irische Buttermarke Kerrygold. Neben Kerrygold wurden die Kinder dabei mit Lebensmittelpaketen von EDEKA Elpelt aus Leipzig unterstützt.

Aus Vollkornbrot, Kerrygold-Butter, Käse und Wurst kreierten die Schüler mit Scharffs Hilfe abwechslungsreiche Pausenbrote und verkauften sie anschließend an ihre Mitschüler. „Ich liebe es, mit Kindern zu kochen. Sie sind wissbegierig und kreativ“, so der Sternekoch. Scharff setzt sich als Unterstützer der Initiative nicht nur für eine gesunde Ernährung der Kinder in Leipzig ein, sondern verhilft der Grundschule Kirchheide auch zu einem möglichen Preis. Denn auf die Schulen, die die Pausenbrote am leckersten zubereiten, warten im Rahmen der bundesweiten Aktion Gewinne im Gesamtwert von 6.000 Euro.

André Großfeld

Prominenter Besuch in der Sophienschule in Frankfurt: André Großfeld (33), der erfolgreiche Sternekoch, unterstützt die bundesweite Initiative „Gesundes Pausenbrot“ von Kerrygold. Großfeld bereitete am 08. September mit insgesamt 260 Schülern gesunde Brote für die Pause zu und zeigte den Kindern so, was zu einer ausgewogenen Ernährung gehört. Das Ziel der Aktion: gesünder Essen und besser Lernen. Der Initiator der Kampagne, Kerrygold, stellte der Schule für den Aktionstag ein Lebensmittelpaket zur Verfügung.

Aus Vollkornbrot, Kerrygold-Butter, Käse, Wurst und Gemüse kreierten die Schüler mit Großfelds Hilfe abwechslungsreiche Pausen-brote und verkauften sie anschließend an ihre Mitschüler. „Ich liebe es, mit Kindern zu kochen. Sie sind wissbegierig und kreativ“, so der Sternekoch. Großfeld setzt sich als Unterstützer der Initiative nicht nur für eine gesunde Ernährung der Kinder in Frankfurt ein, sondern verhilft der Sophienschule auch zu einem möglichen Preis. Denn auf die Schulen, die die Pausenbrote am leckersten zubereiten, warten im Rahmen der bundesweiten Aktion Gewinne im Gesamtwert von 6.000 Euro.

Andre Großfeld arbeitet wie viele Sterneköche mit CHROMA type 301 Kochmesser. Design by F.A. Porsche

Tim Raue und Christian Henze

Spitzenköche Raue und Henze für gesunde Pausenbrote in Schulen!

Die Starköche Tim Raue (37) und Christian Henze (43) haben heute zeitgleich in Berlin und Dresden gesunde Pausenbrote in Schulen geschmiert. Damit unterstützen die Sterneköche die Initiative „Gesundes Pausenbrot“ von der Irischen Buttermarke Kerrygold. Insgesamt laufen derzeit fast 200 Aktionen in Schulen und Kindergärten mit 30.000 Kindern. Dort klären Lehrer und Erzieher die Kinder über gesunde Ernährung in der Schule auf. Das Ziel: Die Kleinen sollen weniger süße Snacks, dafür aber mehr gesunde Vollkornbrote mit Butter, Käse und Wurst sowie Obst und Gemüse essen.

Die Kinder waren von den Pausenbrotkreationen der Spitzenköche schwer beeindruckt. Das konnte Christian Henze in einer Dresdner Schule selbst miterleben. „Ich habe gar nicht gewusst, dass Kinder so einen großen Appetit haben können“, erklärte er vor Ort. Eigentlich kein Wunder, hatte der Starkoch doch selbst ausgefallene Rezepte wie Bananenbrötchen mit Pflaumenmus und Nüssen kreiert.

Tim Raue ist KOCH DES JAHRES und arbeitet mit CHROMA HAIKU Kurouchi Küchenmesser