Desietra Kaviar

Kaviarliebhaber sehen schwarz: Wild gefangener Kaviar wird bald unbezahlbar. Feinkosthändler Ralf Bos distanziert sich vom ehrlosen Handel mit ergaunerten Eiern schwindender Störe und verkauft ausschließlich Kaviar aus Aquakultur. Den Lieblingskaviar des Feinkosthändlers stellt eine Firma namens Desietra her. Zu finden in einer weiß gestrichenen Fabrikhalle im Industriegebiet West der hessischen Provinzstadt Fulda.

Lesen Sie den gesamten Artikel auf WELT online:
www.welt.de/print/wams/lifestyle/article10348456/Grammweise-gluecklich.html

www.bosfood.de

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (3 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.