Kochkurs 1001ne Nacht – Gewürze aus dem Orient

Kochkurs 1001ne Nacht – Gewürze aus dem Orient

Genüsse aus 1001ne Nacht vermittelt Sternekoch Ernst Karl Schassberger beim Kochkurs „Kochen mit Gewürzen aus dem Orient“. Gewürze hatten schon in der Antike etwas Magisches und verzaubern auch heute noch jede Speise. Im Altertum wurden Gewürze wie Gold gehandelt.

Anis kann man nicht nur in der Weihnachtsbäckerei verwenden, auch klassische Gerichte wie Kalbshaxe oder Schweinenacken verwandeln sich mit dem passenden Gewürz in eine orientalische Delikatesse. Curry zu Langostinos, oder Rehrücken mit Piment sind eine neue Sinneserfahrung. Eine temperamentvolle Gewürzmischung aus Chili, Pfeffer und Ingwer in der Süßspeise lassen vergessen, dass draußen ein nebliger, kühler Herbstabend ist. Was in der europäischen Sommerküche die frischen Kräuter sind, machen bei der Asiatischen, oder fernöstlichen Küche die Gewürze aus. Mit dem entsprechenden Gewürz lassen sich friedvolle und beruhigende, oder anregende und fröhliche Stimmungen bei Tisch herbeizaubern. Dieser Kochkurs vermittelt Grundkenntnisse, um Gewürze richtig einzusetzen, sowie das Verwenden nicht alltäglicher Würzmischungen. Man lernt wie man sie in der eigenen Küche anwendet und raffinierte sinnliche Speisen für Körper, Geist und Seele zaubert. Ein Spiel mit allen Sinnen – Duft, Genuss, Aroma und die Überraschung bei der Geschmacksexplosion im Gaumen.

Der Kochkurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Nach der Menübesprechung mit Ernst Karl Schassberger um 13 Uhr erfolgt das praktische Arbeiten bis gegen 18 Uhr in der Küche, welche mit modernsten Geräten ausgestattet ist. Kursgebühr inkl. Küchenschürze, Kochhut, Diplom, Rezepte und 4-Gang-Abendmenü mit Aperitif 185 €.

Termin: Samstag 9. Oktober
Buchbar bei Romantikhotel Schassberger 73667 Ebnisee, Tel. 07184-2920, www.schassberger.de

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.