Rhöner Metzger erobert Karstadt Feinkost

Königliche Spezialitäten für Hessen – Rhöner Metzger erobert Karstadt Feinkost mit zwei ungewöhnlichen Produkten

Gerade mal um die 1.000 Lamm- und Vollmondsalamis produziert Metzgermeister Dirk Ludwig im Monat, und noch bevor die beiden Salamivariationen nach ihrer mehrwöchigen Reifezeit in der Ladentheke platziert werden können, sind sie oft aufgrund der unzähligen Vorbestellungen schnell vergriffen. Kein Wunder, denn schon beim ersten Bissen offenbaren sich die Besonderheiten der Spezialitäten, die ab heute exklusiv in den hessischen Karstadt Feinkostabteilungen in Frankfurt, Wiesbaden, Bad Homburg, Gießen und Darmstadt erhältlich sind.

„Die Aufnahme in das hochwertige Sortiment der Karstadt Feinkostabteilungen ist eine tolle Bestätigung für unsere gute Arbeit und die Qualität der regionalen Produkte aus der Rhön.“, sagt Dirk Ludwig. Der 35-Jährige und sein Schlüchterner Familienbetrieb wurden kürzlich zum wiederholten Male vom Magazin Der Feinschmecker unter die 400 besten Metzgereien in ganz Deutschland gewählt. „Diese Ehrung liegt mir sehr am Herzen und zeigt, zusammen mit der Aufnahme in die Karstadt Feinkostabteilungen, dass ich und mein Team auf dem richtigen Weg sind, DER LUDWIG als Marke zu etablieren, die für Qualität, Innovation und hervorragenden Geschmack steht.“, schwärmt der Jungunternehmer.

Die Lammsalami vom Öko-Rhönschaf

Die Salami besteht zu 100 Prozent aus dem wertvollen Fleisch des Original Öko-Rhönschafes, sanft geschmacklich ergänzt durch einen Schuss hochwertigen Apfel-Sherry, der, in Whiskey-Fässern gereift, ebenfalls ein reines Produkt der Rhön ist.

Das Rhönschaf, das mit seinem charakteristischen schwarzen Kopf zum Wahrzeichen der Region geworden ist, hat schon Napoleon I. im 19. Jahrhundert mit seinem zarten Fleisch begeistert. Er ließ es nach Paris importieren und taufte es „mouton de la reine“ – königliches Schaf. Nach dem dramatischen Rückgang der Rhönschaf-Rasse um 1960 hat sich der Bestand heute wieder erholt. Und dank Dirk Ludwig können Feinschmecker die exklusive Lammsalami genießen, die es in dieser Form und mit dem Schwipps Rhöner Apfel-Sherry nur von der Metzgerei DER LUDWIG aus Schlüchtern gibt.

Die Vollmondsalami

Extraschicht bei Vollmond: Wenn alle 28 Tage der Erdtrabant in voller Pracht am Himmel steht, machen Metzgermeister Dirk Ludwig und sein Team die Nacht zum Tag. Während Schlüchtern schläft, wird in der hell erleuchteten Fleischerei Schweine- und Rindfleisch durch den Wolf gedreht, gewürzt und in kleine Säckchen gepackt. „Abgesehen von den nächtlichen Arbeitszeiten, bleiben Rezeptur und Herstellungsweise gleich“, sagt der kreative Metzger, „es muss also der Einfluss des Mondes sein, der die Vollmondsalami im Geschmack so einzigartig macht.“ Dass Lunas Kräfte einen starken Einfluss haben und weit größere Wasser bewegen können, zeigt schon das Naturschauspiel von Ebbe und Flut. Genauso scheint der Mond auch Einfluss auf den Wasserentzug und Reifeprozess der Rohwürste zu nehmen. Das Ergebnis: eine deutlich intensivere und aromatischere Salami.

Zur Metzgerei DER LUDWIG

Dirk Ludwig unterstützt, fördert und steht mit seinem Namen für regionale Produktkreisläufe und ökologisches Handeln. Seine Schlachttiere kommen direkt von den Wiesenlandschaften der Rhön. Durch diese Regionalität sind frische Erzeugnisse von hoher Qualität garantiert, und gleichzeitig wird eine lückenlose Rückverfolgung der Nahrungskette von der Fütterung über die Aufzucht bis hin zum Endprodukt ermöglicht. Lange Transportwege werden zum Wohle der Tiere und der Umwelt vermieden. Das verhindert Stress beim Vieh und verbessert gleichzeitig die Fleischqualität.

Sende
Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.