KLM fliegt wieder nach Aruba

KLM fliegt wieder nach Aruba

Zweimal pro Woche auf die Karibik-Insel

KLM Royal Dutch Airlines nimmt am 1. Februar 2010 nach knapp einjähriger Pause den Dienst nach Aruba wieder auf. Zusätzlich zu den fünf wöchentlichen Verbindungen der Tochter Martinair bietet KLM künftig zwei Flüge von Amsterdam nach Aruba an und kombiniert diese mit den bestehenden Diensten nach Curaçao.

Vom 1. Februar an startet KLM Royal Dutch Airlines wieder nach Aruba. Zusätzlich zu den fünf wöchentlichen Verbindungen der Tochter Martinair fliegt die niederländische Airline dann mit einer Boeing B747-400 von Amsterdam-Schiphol auf die Karibikinsel. Das Flugzeug ist mit den Reiseklassen World Business, Economy Comfort Zone und Economy ausgestattet und bietet Platz für 415 Passagiere.

„Wir haben fest gestellt, dass unsere Kunden ein Business Class-Angebot auf dieser Strecke wünschen. Um dieses Bedürfnis zu erfüllen, wird KLM parallel zu den bestehenden Martinair-Flügen die Strecke wieder anbieten”, erklärt Peter Hartman, Präsident und CEO von KLM. Martinair bedient Aruba sechsmal pro Woche in Verbindung mit Curaçao.

Der Flug mit der Nummer KL0783 verlässt Amsterdam jeweils montags und donnerstags um 9:35 Uhr und erreicht Aruba um 14.15 Uhr am gleichen Tag. Der Rückflug startet um 15:25 Uhr in Aruba und landet um 8:00 Uhr morgens am nächsten Tag in Amsterdam.

zu buchen bei Opodo

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.