Lars Ginsberg

Krimi total Dinner präsentiert molekulare Küche von Starkoch Lars Ginsberg

Erstes Gourmet-Special der Krimi total Dinner-Show im Hotel Königshof Dresden

Am 05. Dezember 2009 startet die Dresdner Agentur KRIMI total mit dem ersten Gourmet-Special eine neue Reihe kulinarisch-außergewöhnlicher Krimi-Veranstaltungen. An diesem Abend kombiniert Krimi total Dinner spannendes Krimitheater mit einem luxuriösen Molekular-Dinner. Krimi total hat für diesen Abend exklusiv Starkoch Lars Ginsberg – den Pionier der Molekularküche in Deutschland – verpflichtet, der gemeinsam mit dem Team des Hotel Königshof um Chefkoch Arne Lindemann ein Vier-Gänge-Menü voller geschmacklicher und optischer Überraschungen zubereiten wird. „Wir wollen unseren Gästen gerade in der Vorweihnachtszeit etwas Besonderes und Außergewöhnliches bieten. Die Veranstaltung am 05. Dezember im Hotel Königshof ist seit Ende Oktober ausverkauft. Aufgrund dieses Erfolges planen wir bereits in der nächsten Spielsaison die zweite Variante des Krimi total Gourmet-Specials“, so Produzent Jörg Meißner. Serviert werden unter anderem Projektile vom Thunfisch, gefährliche Injektionsspritzen zum rätselhaften Bortsch und Gries aus dem flüssigen Stickstoff. Passend zur Molekularküche wird das Erfolgsstück „Erst die Leiche, dann der Mord“ gezeigt, in dem es um die Preisverleihung für die beste Erfindung des Jahres geht.

www.krimitotal.de


Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.