Buch »Lauter süße Sachen«: Zeitreise durch das Schokoladenland DDR

Die lila Kuh kommt aus dem Osten!

Das Buch »Lauter süße Sachen« ist eine heitere Zeitreise durch das Schokoladenland DDR

Nehmen Sie sich eine Tüte Knusperflocken und erinnern Sie sich genussreich mit: an die ersten Produkte nach 1945, an die süßen, gar nicht immer kakaobraunen Leckereien aus der DDR-Produktion, an heute kultige Süßigkeiten von Berggold, Halloren, Zetti, Bergland, Argenta, an die Schlagersüßtafel aus Saalfeld und an die rot-weißen Mintkissen vom VEB Nuoma.

Der heitere Zeitreise-Titel „Lauter süße Sachen“ wirft einen Blick auf die Schokoladenseite der DDR – von A wie Argenta bis Z wie Zetti eine Hommage an die erfolgreichen Schokoladenproduzenten der ehemaligen DDR, die sich heute einen großen Anteil der Süßwarenregale zurückerobert haben. Der interessante Blick zurück ist nicht nur (n)ostalgisch, sondern wird belohnt mit den munter am Markt florierenden „Ost“marken. Wie die Schokoladenproduzenten den Sprung in die Marktwirtschaft gemeistert haben, wird ehemalige und neue Fans sicher ebenso interessieren.

Das Buch steckt voller bunter Überraschungen und jeder Menge Erinnerungswert. Manch einer wird schmunzeln beim Wiederentdecken der farbenfrohen, altbekannten Schokoladenpapiere und -verpackungen. Informativ und sachkundig stellt Autorin Jana Männig die „Schokoladenszene“ des Ostens vor – 136 Seiten voller gelebter Zeitgeschichte. Die Beliebtheit von Halloren, Argenta, Zetti & Co. ist auch 20 Jahre nach der Wende ungebrochen – süße Erfolgsgeschichten, von denen man sich mehr wünscht!

Jana Männig
Lauter süße Sachen
Von Brockensplittern, Bambina & Hallorenkugeln

136 Seiten, 17 x 23 cm,
mit histor. sw und Farbfotos, gebunden
EUR 14,90 (D)/ EUR 15,40 (A)/ sFr 26,80*
ISBN 978-3-89798-274-1
soeben erschienen

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.