Donau kulinarisch

WDR, Freitag, 30.10. um 13:45 Uhr

Donau kulinarisch

Wien – das ist Walzer, das ist der Glanz vergangener Epochen, das ist üppige Lebensart und sprühender Charme. Wien ist die größte Stadt an der Donau. Wien ist auch die Stadt der Cafés. Das Traditionshaus Café Landtmann mit seinen Torten, der Intellektuellen- und Künstlertreffpunkt Café Hawelka oder das Cafés Central sind die bekanntesten. Kaffee ist in Österreich zu Hause und wird in vielen unterschiedlichen Variationen angeboten. Für die ganz besonderen Kaffeekenner- und Liebhaber gibt es sogar einen Kaffeesommelier, der die richtige Feinschmeckermischung röstet.

Ein Abstecher führt in den Wienerwald. Unmittelbar an der Stadtgrenze liegen die schönsten Weinberge und mitten darin die Heurigen, die Weinlokale, in denen man den guten Wein kosten kann und dazu eine kleine Mahlzeit bekommt. Auf die Spuren der k. u. k.-Monarchie führt der Weg zum Schloss Schönbrunn, in dem die Kaiser der vergangenen Donaumonarchie zu Hause waren. Das neue Museumsquartier konfrontiert das kaiserliche Wien mit der Moderne. Innerhalb von wenigen Jahren ist es zum Treffpunkt der Wiener Jugend geworden. Spätestens seit den Tagen der Wiener Sezession steht Wien für Kunst und Avantgarde – hier findet die Tradition einen modernen Widerhall.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.