Grauburgunder mit Mostgewicht von 209° Oechsle

Pfälzer Weingut erntet

Grauburgunder mit Mostgewicht von 209° Oechsle

Wenngleich die Weinernte 2009 noch nicht vollständig abgeschlossen ist, gibt es aus der Pfalz bereits erste Rekord-Mostgewichte zu melden. Nach einer Mitteilung der Pfalzwein- Werbung erntete das Weingut Mohr-Gutting in Neustadt-Duttweiler am 13.Oktober eine Grauburgunder Trockenbeerenauslese mit 209° Oechsle.Über ein Mostgewicht von mehr als 200° Oechsle konnte sich bei einer Umfrage von Pfalzwein ebenfalls ein Weingut aus Neustadt-Duttweiler freuen: Das Weingut Zöller-Lagas erntete eine Ortega Trockenbeerenauslese mit 203° Oechsle. Die Ernte einer Beerenauslese bzw. Trockenbeerenauslese vermeldeten unter anderem die Weingüter Philipp Kuhn, Laumersheim (Riesling 190°), Kreiselmaier, Lachen- Speyerdorf (Ortega, 187°) und Rings, Freinsheim (Riesling, 182°). Ein vom Weingut Neiss in Kindenheim gelesener Rieslaner verzeichnete ein Mostgewicht von 180° Oechsle. Bereits Ende September brachte das Weingut Anselmann in Edesheim eine Sauvignon blanc Beerenauslese mit 134° Oechsle ein Die meisten Sorten erreichen ein derartiges Reifestadium erst im Oktober.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.