Donau kulinarisch

WDR, Freitag, 02.10. um 13:45 Uhr

Donau kulinarisch

Von Ulm bis Regensburg

Heute geht es von Ulm Richtung Regensburg. Ein Abstecher führt uns zunächst nach Illertissen. Hier liegt der Gasthof Krone, wo Jürgen Willer Küchenchef und ein ganz besonderer Gastwirt ist. Mit Leib und Seele Koch, hat er ein Gasthaus geschaffen, in dem man sich sofort zuhause fühlt. Dass er mit seiner von Kräutern inspirierten Küche den Gast verwöhnt – für ihn selbstverständlich. Eine ganze Region in den Bann zieht der Schwäbischwerder Kindertag in Wörth an der Donau. Tausende Kinder treffen sich im Sommer zu einem Festumzug durch den Ort und präsentieren historische Szenen in alten Gewändern und Kostümen. In Ingolstadt lebte die bedeutende Schriftstellerin und Dramatikerin Marieluise Fleißer. In ihrem Elternhaus wurde das Fleißer-Museum eingerichtet, in dem die Werkstatt ihres Vaters zu bestaunen ist, ein wichtiger Ort für die Schriftstellerin und Schauplatz in einigen ihrer Dramen. Ein Naturschauspiel von hohem Rang ist die Weltenburger Enge bei Kelheim. Dort hat sich die Donau durch den Fels gegraben und ein canyonartiges Tal gegraben. Die zweite Folge unserer Donaureise endet in Regensburg. Die Steinerne Brücke ist das Wahrzeichen der Stadt. Zu ihren Füßen steht die „Wurstkuchl“, die älteste Wurstbraterei der Welt. Dort werden Würstchen mit Kraut und selbst gemachtem Senf serviert, einfach, ursprünglich, köstlich. Bei unserem Besuch des Schlosses Emmeran der Fürstenfamilie von Thurn und Taxis begleitet uns Fürstenhund Koala – ein tierisches Vergnügen.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.