Kochen wie ein Weltmeister

Seit Februar hat die Bahn in ihren rund 200
Speisewagen über 70.000 WM-Gerichte verkauft. Noch bis einschließlich
Juli stehen im monatlichen Wechsel jeweils vier Gerichte auf der
Speisekarte, deren Rezepte einen Bezug zum Thema Fußball haben.
Monatlich zwei Spezialitäten stammen aus den Regionen der zwölf
deutschen Austragungsorte. Zwei weitere Gerichte präsentieren die
internationale Küche von insgesamt zwölf WM-Teilnehmerländern.

Das
begleitende Kochbuch zur Aktion, herausgegeben von MAX und dem Tre
Torri Verlag, wurde heute den Medien in Hamburg vorgestellt und ist ab
sofort im Handel erhältlich.

Die kulinarische Reise im Mai führt die Reisenden nach Hannover, Köln,
Portugal und nach Ghana. Für den Austragungsort Hannover kreierte
Spitzenkoch Norbert Schu vom Restaurant „Die Insel“ am Maschsee die
regionale Spezialität Welfenbraten mit Schaumburger Altbiersauce und
heimischen Wurzeln.

Der Chef vom „Steinheuers Restaurant“ in Neuenahr-
Heppingen, Sternekoch Hans Stefan Steinheuer, präsentiert Rheinischen
Sauerbraten.

Für internationalen Flair in den Bordrestaurants sorgen der Cozido à
Portuguesa (Kichererbseneintopf) aus der Heimat des Nationalspielers
Fernando Meira, Portugal, und das Schmorgericht Red Red mit Bohnen und
Rindfleisch aus Ghana, der Heimat des Nationalspielers Sarpei.

Bis Ende Juli folgen Rezepte der übrigen deutschen Austragungsorte und
internationale Speisen unter anderem aus Trinidad & Tobago, Brasilien und den
Niederlanden.

www.db.de/FIFAWM2006

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.