Fernsehen über DSL

tv.gusto gehört zu den TV-Sendern, die zum Start von IPTV (Internet Protocol Television) in Deutschland mit an Bord sind. Die Hamburger HanseNet bietet ihren Kunden ab dem 11. Mai 2006 die Möglichkeit, Fernsehprogramme via DSL zu empfangen.

„Wir freuen uns, dass der Startschuss zu IPTV nun gefallen ist und wir mit tv.gusto von Anfang an dabei sind“, so Jörg Schütte, Geschäftsführer von tv.gusto. „Zum einen können wir durch diese neue Empfangsmöglichkeit noch mehr Zuschauern den Zugang zu unserem kulinarischen Programm ermöglichen – zum anderen bietet die Verbindung von Internet und TV die Grundlage für innovative Werbeformen.“

Der junge TV Sender erfreut sich bereits einer hohen technischen Reichweite. Bis zum Jahresende wird tv.gusto knapp 20 Millionen Zuschauer über Astra digital und digitale Kabelnetze erreichen. Durch die Ausstrahlung des Programms über IPTV erschließt sich tv.gusto ein neuer Verbreitungsweg, der in Kürze durch das Angebot von Video on Demand ergänzt wird.

Weitere Informationen unter www.tvgusto.com

Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.