Golf auf Mallorca im Mai

Ein altgedienter Hotelier verabschiedet sich:
Peter Tshirky, General und Area Manager der Arabella Hotels (Schörghuber Kette) – Eigentümer der Golfplätze Son Muntaner, Son Vida und dem neuen öffentlichen Golfplatz Son Quint – hat nach 16 Jahren Mallorca den Abgang angekündigt. Sein neues Ziel Bad Ragaz.

Die Golfplätze Son Gual, Maioris und Puntiro sind bald alle für die Eröffnung bereit:
Maioris wird anfangs Mai die Driving-Range und die ersten 9 Löcher eröffnen. Mitgliedsaktien sind über 600 zum Preis von 15000 Euro verkauft.
Son Gual wird im Juni/Juli die Pforten öffnen. Mittlerweile ist alles grün und der Platz entwickelt sich dank der milden Wetterverhältnisse im April bestens. Wir freuen uns jetzt schon auf den ersten Spieltest (16.5.) und werden Sie natürlich über die Neuigkeiten des besten Golfplatzes Mallorcas auf dem Laufenden halten. Das Greenfee wird bei ca. 120 – 140 Euro liegen (inkl. Buggy mit GPS).
Puntiro ist noch im Bau. Er wird im typischen Jack-Nicklaus Stadium Layout erstellt. Mallorca wird also einen weiteren Top-Platz dazu bekommen. 2 grosse Seen bilden eine Gefahr für jeden Golfer.

Mit Puntiro und Son Gual werden zwei Top-Plätze zu den bestehenden 20 der Insel dazu kommen. Wer die etwas höheren Greenfees für die besser Qualität nicht bezahlen will, hat immer noch einige Golfplätze zur Auswahl.

Golfclub Andratx:
Am 8. Mai findet die Premiere Golf-Trophy statt zugunsten der Franz Beckenbauer Trophy statt. Dieses Turnier kann nur mit Einladung gespielt werden. Zuschauer sind jedoch herzlich willkommen.


Teilnehmer sind unter anderen: Franz Beckenbauer, Boris Becker, Ottmar Hitzfeld, Hansi Hinterseer, Marcel Reif (Sportkommentator), Andreas Möller und Ditmar Jakobs (ex-Fussballer), Carlo Knauss, Erich Kühnhackl und Air Berlin-Chef Joachim Hunold.

Am 17. Mai findet das Mallorca Magazin Golfturnier ebenfalls in Andratx statt. Die Teilnahme kostet 120 Euro. Gala Abendessen im Dorint Hotel.

Die mallorquinische Regierung hat schon lange gemerkt, dass der Golfer ein 4-faches an Geld pro Tag auf der Insel ausgibt. 215 Euro stehen den 80 Euro des „normalen Touristen“ gegenüber. Insofern ist klar, dass der Inselrat den Golfplätzen und dem Golftourismus einen wichtigen Platz einräumt.

Die Golfschule Michel Monnard gehört zu den führenden Golfschulen im Tourismusbereich im südlichen Europa. 8 PGA-Golflehrer auf Mallorca unterrichten auf 5 verschiedenen Golfplätzen.

www.golfschule-mallorca.net

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.