Krone der Freiheitsstatue in New York City wieder zugänglich

Krone der Freiheitsstatue wieder zugänglich

Besucher können ab Juli das New Yorker Wahrzeichen wieder

komplett besichtigen – Aussichtsplattform war acht Jahre gesperrt

Pünktlich zum amerikanischen Unabhängigkeitstag am 4. Juli wird die Krone der Freiheitsstatue wieder für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das 90 Meter hohe New Yorker Wahrzeichen wurde nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 aus Sicherheitsgründen für den Publikumsverkehr geschlossen. Derzeit ist nur der Zutritt zum Sockel der „Statue of Liberty“ gestattet.

Über eine Wendeltreppe und 168 Stufen gelangen die Besucher zum Strahlenkranz am Kopf der Freiheitsstatue. Begleitet von einem Ranger des National Park Service haben maximal zehn Personen gleichzeitig Zutritt in die Krone. Von hier bietet sich ein weiter Ausblick auf die Skyline Manhattans.

Die Freiheitsstatue auf Liberty Island und die nahe gelegene Ellis Island sind täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Die Besichtigung der Freiheitsstatue erfordert eine Ticketreservierung, die eine kostenlose Führung beinhaltet. Tickets für den Transfer per Fähre ab/bis Battery Park sind für umgerechnet 8,50 Euro erhältlich.

An der Hafeneinfahrt New Yorks 1886 eingeweiht, war die Freiheitsstatue für Millionen von Einwanderern das Symbol für Freiheit und den „American Dream“. Jährlich strömen etwa 60 Millionen Besucher zur „Miss Liberty“, um New Yorks bekannteste Sehenswürdigkeit zu bestaunen.

Weitere Details zur Freiheitsstatue unter www.nps.gov/StLi, mehr Details zur Fähr-Verbindung unter www.StatueCruises.com

Allgemeine Informationen über New York City – auch deutschsprachig – unter www.nycgo.com/german

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.