The Ritz-Carlton und Lufthansa begründen kulinarische Partnerschaft

The Ritz-Carlton und Lufthansa begründen kulinarische Partnerschaft

Eine besondere kulinarische Erfahrung in 10.000 Metern Höhe erwarten Fluggäste in der First und Business Class von Lufthansa ab diesem Monat auf ihren Flügen aus den USA nach Deutschland. Durch eine neue Partnerschaft zwischen The Ritz-Carlton Hotel Company, L.L.C. und Lufthansa können Premium-Gäste erlesene Menüs der mehrfach ausgezeichneten Ritz-Carlton Köche aus den Hotels in Denver, New York, Boston und San Francisco wählen.

„Für Geschäfts- und Freizeitreisende ist es wichtig, sich auf Flügen nach München, Frankfurt und Düsseldorf entspannt zurücklehnen zu können. Die Qualität der Speisen ist dafür ein wichtiger Faktor, denn häufig ist dies die einzige warme Mahlzeit im Kalender Vielreisender.
Unsere gemeinsame Zusammenarbeit entstand nach Monaten des intensiven Planens, Ausprobierens, Diskutierens und Verkostens verschiedener Gerichte“, so Simon F. Cooper, President und Chief Operating Officer von The Ritz-Carlton.

„Während schon zuvor mehrere Fluggesellschaften an uns herangetreten sind, ist die Kooperation mit Lufthansa vor allem strategisch sinnvoll, denn beide Marken verpflichten sich, ihren Kunden stetig qualitätsvolle Erlebnisse zu bieten. Wir sind überzeugt, dass die neuen Menüs nicht nur exzellent schmecken, sondern zudem auch gesund sind. Unsere Köche wählten für die Zubereitung ihrer Kreationen frische und natürliche Zutaten aus“, ergänzt Cooper.

„Lufthansas einzigartiges Star Chef-Programm ist ein Höhepunkt für unsere Premium-Gäste an Board“, sagt Thierry Antinori, Executive Vice President Marketing Sales bei Lufthansa. „Im nunmehr zehnten Jahr, nach mehr als 56 teilnehmenden Michelin-Sterne-Köchen aus der ganzen Welt, erreicht das Programm durch die Kooperation mit The Ritz-Carlton die nächste Stufe. Wir haben eng mit den Köchen zusammengearbeitet und ihnen die bestmöglichen Resourcen bereit gestellt, damit sie unseren Fluggästen erstklassige und wahrhaft unvergessliche Gaumenfreuden bereiten.“, so Antinori.

Markus Del Monego, Lufthansas eigener Sommelier, hat die Ritz-Carlton Köche bei der Zusammenstellung der Weinkarte beraten, um die Aromen der Speisen mit den besten Jahrgängen der Welt harmonisch zu vereinen. Zu den ausgewählten Spitzenköchen zählen Andres Jimenez (The Ritz-Carlton, Denver), Kaleo Adams (The Ritz-Carlton, San Francisco), Clayton von Hooijdonk (The Ritz-Carlton, Boston Common) und Jacques Sorci (The Ritz-Carlton New York, Battery Park). Die Menüs wechseln alle zwei Monate.

Den Beginn macht Küchenchef Jimenez aus Denver im Bundesstaat Colorado. Seine Auswahl für die First Class enthält als Vorspeise beispielsweise sautierten Ahi-Thunfisch mit einem Salat aus Tomaten und weißen Bohnen sowie Extra Vergine Olivenöl; zum Hauptgang wird unter anderem Heilbutt in Parmesankruste mit Basilikumrisotto-Kuchen in Weißwein-Buttersoße serviert. Als Dessert können Gäste unter Vanille Panacotta, Erdbeer Consommé, Zuckerkuchen oder einem Trio von Dulce de Leche-Keksen wählen. Die Menüs in der Business Class sind genauso kreativ und verlockend gestaltet: Spinat-Gnocci, garniert mit sautierten Creminipilzen, Pinienkernen und Gemüse-Buttersoße oder sautierter Kabeljau mit Artischocken-Karottenbrühe und geröstetem Knoblauch zählen etwa zu den Hauptgängen.

Die The Ritz-Carlton Star Chef-Menüs sind auf allen Langstreckenflügen von den USA nach Deutschland bis August 2010 erhältlich.

Tickets preiswert zu buchen bei Opodo

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.