Imperial Dinner Train mit Harald Wohlfahrt

Renaissance des eleganten Reisens –
Jungfernfahrt für historischen Luxuszug

Erste Gourmetreise im „Imperial Dinner Train“ von München nach Füssen zum Schloss Hohenschwangau / 3-Sternekoch Harald Wohlfahrt sorgt für das leibliche Wohl

Bekennende Nostalgiker, Eisenbahnliebhaber und Romantiker können sich auf ein wahrhaftig königliches Event freuen. Ab heute entführt der Luxuszug „Imperial Dinner Train“, eine Replik des k. u. k. Hofsalonzuges von 1891, mit dem Kaiser Franz Joseph und Gemahlin Elisabeth ihr Reich befuhren, seine Gäste auf eine glanzvolle Gourmetreise. Ab München Hauptbahnhof fährt der „Palast auf Schienen“ fahrplanmäßig jeden Freitag um 17 Uhr durch die Hügellandschaft des Alpenvorlandes nach Füssen. Dort werden die Gäste traditionell mit der Pferdekutsche zum Schloss Hohenschwangau gefahren, wo sie eine exklusive Führung durch die Sommerresidenz Ludwigs II. von Bayern erwartet. Für kulinarische Delikatessen sorgt das Team von PALAZZO mit einem eigens für den „Imperial Dinner Train“ komponierten Vier-Gang-Menü von Sternekoch Harald Wohlfahrt.

Um die Jahrhundertwende war die Reise im Luxuszug durch liebliche Landschaften und prachtvolle Städte Teil eines besonderen Lebensgefühls, des „Fin de siècle“. Und der Hofsalonzug der Kaiserin Sisi galt als Inbegriff für stilvolles und elegantes Reisen. Die Idee, den nostalgischen Luxuszug zu neuem Leben zu erwecken, hatte Gottfried Rieck, der seinen „Train de Luxe“ nach Originalplänen nachbauen ließ. Sechs Waggons, jeder in individuellem Design, bieten fürstlichen Komfort und Platz für 150 Gäste.

„Eleganz, Raffinesse, Dekor, vollendeter Service, exquisite Bewirtung sind heute nicht mehr einer kleinen gesellschaftlichen Elite vorbehalten, sondern allen Gästen, die den zauberhaften Glanz der Vergangenheit erleben wollen“, so Gottfried Rieck.

Wer eine abendliche Zugreise mit einem romantischen Dinner und einem exklusiven Besuch des Schloss Hohenschwangau verbinden möchte, wird im „Imperial Dinner Train“ seine Freude haben. Für das Vier-Gang-Menü zeichnet Harald Wohlfahrt verantwortlich, der seit 2001 Gourmet-Menüs für Europas erfolgreichstes Dinnertheater PALAZZO kreiert. Für den „Imperial Dinner Train“ stehen Köstlichkeiten wie warmgeräucherter Bachsaibling auf Gurkenspaghettini sowie Spieße von Sankt Jacobsmuscheln und Garnelen mit Kokosrisotto und Thai-Curryschaum auf der Speisekarte.

Bereits vor zwei Tagen startete das österreichische Pendant seine Gourmet-Reise: Von Wien aus geht die Fahrt im Luxuszug dann jeden Mittwoch nach Eisenstadt zum Schloss Ezterházy. Starkoch Reinhard Gerer, Gastgeber im PALAZZO Wien, sorgt mit seinen Kreationen auf dieser Route für die kulinarischen Freuden.

FAHRPLAN UND PREIS
„Imperial Dinner Train“ München – Füssen – München
– 24. April bis 9. Oktober jeden Freitag ab München Hbf, von 17 bis 23:50 Uhr
– Fahrpreis: 249 Euro pro Person, exklusive Getränke

INFORMATION UND BUCHUNG
PALAZZO Produktionen GmbH
Tel.: 01805-853 852
(14 ct/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen)
Fax: 040 – 853 88 747
E-Mail: info@dinnertrain.de
www.dinnertrain.de

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.