Zu Tisch im … Quercy

ARTE, Freitag, 30.01. um 14:00 Uhr

Zu Tisch im … Quercy

„Schwarzer Diamant“ wird sie von Feinschmeckern liebevoll genannt, denn die Trüffel ist fast so selten und erlesen wie der begehrte Edelstein. Ihr unbeschreibliches Aroma verleiht schlichten wie raffinierten Gerichten den letzten Schliff. An jedem Dienstag zwischen Dezember und März sind die Straßen und der Marktplatz von Lalbenque im Quercy vom Wohlgeruch der Trüffeln erfüllt, die an diesem Tag nach kurzem Feilschen den Besitzer wechseln.

Ihr Preis ist so schwindelerregend hoch, dass ihr Genuss noch immer der Ausdruck von Wohlstand ist. Ihr Duft ist so intensiv, dass er sich allem mitteilt, was mit der Trüffel nur in Berührung kommt. Und so ist es kein Wunder, dass die Straßen und der Marktplatz von Lalbenque im Quercy an jedem Dienstag zwischen Dezember und März vom Wohlgeruch der Trüffeln erfüllt sind, die an diesem Tag nach kurzem Feilschen den Besitzer wechseln. Großhändler, Sterneköche, aber auch Touristen finden sich dann ein, um geduldig zu warten, bis der Verkauf eröffnet wird. Jeder soll die gleiche Chance haben. Eine der Anbieterinnen ist Marthe Delon. Schon als junge Frau ging Marthe auf Trüffelsuche in den Eichenhainen der Umgebung. Heute, mit 73 Jahren, ist sie noch immer in der kalten Winterluft unterwegs, immer mit einem Schwein an der Leine, das sie zu den reifen Pilzen führt. Wohlhabend sind Marthe Delon und ihr Mann Fernand auf ihrem kleinen Bauernhof durch dieses Saisongeschäft nicht geworden.


Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.