Patrick Müller – Silent Cooking

Thema der nächsten Sendung: Traubensalat mit Blauschimmelkäse und Nussbrot, Spanferkelrücken mit Wirsing und Gnocchi, Birnenrabioli mit Holler

Kochen boomt auf allen Kanälen. 3sat bietet nun erstmalig einen Küchenmeister, der sich ausschließlich auf das konzentriert, was er wirklich kann: die Umwandlung von gesunden Rohstoffen zu kunstvollen Gerichten. Patrick Müller – Punk, jung, unbequem – liebt Nahrungsmittel und folgt beim Kochen seiner Intuition. Er kocht subtil, einfühlsam und eigenwillig.

Patrick Müller schweigt – er kocht statt zu erklären.

Pro Sendung bereitet Patrick Müller ein dreigängiges Menü zu, alle Rezepte entspringen seiner Kreativität und entstehen meist erst beim Kochen. Mittels großer, gut lesbarer Schriftinserts werden den Zuschauern alle wesentlichen Zutaten und Vorgänge kommuniziert. Somit ist nicht nur die visuelle Präsentation neu, auch die Information bleibt nicht auf der Strecke.

Der Zuschauer kommt so in den Genuss, das zu sehen, worauf es ankommt. In „Silent Cooking“ steht nicht das Gesicht des Meisters im Vordergrund, sondern dessen Hände. Das Essen erhält dadurch jene Prominenz, die ihm zusteht.

Die Speisen dürfen sich vor den Augen des Zuschauers entfalten, konkurrenzlos perfekt Vielfalt demonstrieren.

Der Silent Chef Patrick Müller ist Schulabbrecher, Fotograf, Maler und erhielt am Anfang seiner Karriere als Küchenchef auch eine Haube von Gault Millau.

Die nächsten Sendetermine:

09.2.2006 0.15h
16.2.2006 1.10h
23.2.2006 0.40h
02.3.2006 0.20h

Zum Auftakt von „Silent Cooking“ bereitete Patrick Müller Weißen Speck mit Bohnen, Waller mit Petersilwurzelpüree und Kohlsprossen und Armer Ritter mit Powidl und Sauerrahm zu.

„Silent Cooking“ zeigt 3sat donnerstags in seinem Nachtprogramm.
Das nächste Silent Cooking kommt am 9.2. um 0.15 Uhr

Hier geht es zum Rezept-Archiv:
www.3sat.de/kulinarisches/88753/index.html

Patrick Müller kocht mit japanischen CHROMA HAIKU Küchenmessern

Aktuelles über Patrick Müller findet sich im Gourmet Report Archiv:
http://www.gourmet-report.de/archiv/patrick%20M%fcller/

Eine interessante Reportage über Patrick Müller:
www.wienerzeitung.at/DesktopDefault.aspx?TabID=3946&Alias=wzo&cob=324354

164 Antworten auf „Patrick Müller – Silent Cooking“

  1. ich find die kochsendung ganz ok konnte nich mehr wegzappen wegen dem koch^^ wisst ihr wie schwer es is seine fanemail dingsti rauszufinden. ich such die ganze zeit finds aber nich^^ .. hilfe?^^

  2. ich find die kochsendung ganz ok konnte nich mehr wegzappen wegen dem koch^^ wisst ihr wie schwer es is seine fanemail dingsti rauszufinden. ich such die ganze zeit finds aber nich^^ .. hilfe?^^

  3. Ich schaue diese Sendung sehr oft und finde sowohl die Kochkünste, die Art zu Kochen, das Lässige und Natürliche an diesem kulinarischen Hochgenuss einfach einzigartig, ausserdem verbindet das coole Auftreten und dem Umgang mit den Speisen und dann das gute Aussehen des Patricks irgendwie eine erotische Austrahlung. Er liebt ja 2-Kombinationen mit Esswaren, so kommt die Kombination Patrick und Kochen auch rüber.
    Luxembourg

  4. Ich schaue diese Sendung sehr oft und finde sowohl die Kochkünste, die Art zu Kochen, das Lässige und Natürliche an diesem kulinarischen Hochgenuss einfach einzigartig, ausserdem verbindet das coole Auftreten und dem Umgang mit den Speisen und dann das gute Aussehen des Patricks irgendwie eine erotische Austrahlung. Er liebt ja 2-Kombinationen mit Esswaren, so kommt die Kombination Patrick und Kochen auch rüber.
    Luxembourg

Kommentar verfassen