riva bar pizzeria eröffnet Münchens zweite Filiale

Darauf hat Schwabing gewartet : Die „beste Pizza
der Stadt“ gibt es ab jetzt nicht nur im legendären riva im Tal –
sondern ab Februar auch bei ihrer kleinen Schwester in der
Feilitzschstraße.

Mit einer Fläche von über tausend Quadratmetern und einer riesigen
Terasse ist die neue riva bar pizzeria ihrer großen Schwester zwar
haushoch überlegen – Philosophie & Style des riva bleiben jedoch in
der Familie : Das riva – Synonym für italienische Authentizität.

Die erfahrenen Betreiber Rudi Kull, Hans-Jürgen Hartauer und
Michael Mirz setzen auf kulinarische Originale : Ein Mix aus frischen
qualitativ hochwertigen Zutaten, südländischem Temperament und der
typisch-italienischen Leichtigkeit.

Rudi Kull, Preisträger des Leaders Club Award Preises 2004, sieht
den Trend ganz klar im Angebot von „Wellness-Food“. Eine Innovation
des riva sind beispielsweise die „riva-light“ Pizzen : Statt schwerem
Edamer Käse wird grundsätzlich fettarmer und geschmacklich
exzellenter Mozzarella verwendet. Progressiv-moderne Pizza
Kompositionen, wie die „Sushi-Pizza“ oder die „Pizza Vitello Tonnato“
findet man, neben der traditionell hausgemachten Pasta und Sugo,
ebenfalls im neuen riva. Abgerundet wird die vielseitige Auswahl an
Pizzen durch exzellente süditalienische Weine, ein attraktives
Frühstücks-angebot, dem wunderbar-italienischen Cappuccino und den
leckeren riva Dessert-Klassikern.


Innenarchitektonisch gelang es den Münchner Architekten
Arnold/Werner im neuen riva ein „Urlaub-am-Meer-Feeling -mitten in
Deutschland“ zu inszenieren : Die kühlen Farben des Meeres treffen
auf pures helles Holz im Strandhaus-Stil. Liebevolle, italienische
Details geben der lässig-unbekümmerten Aufgeräumtheit mit den hohen
Decken und den lichtdurchfluteten großen Fenstern Wärme und
Persönlichkeit.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.