Systemische Perspektiven in der Ernährungsberatung

Seminar der DGE-Sektion Mecklenburg-Vorpommern

Niemand kann ein Problem besser lösen als der Betroffene
selbst. Diese Erkenntnis macht sich die systemische Beratung
zunutze und stellt damit eine Erweiterung der Beratungsmethoden
dar. Im Mittelpunkt stehen nicht die Probleme eines Ratsuchenden,
sondern seine Ressourcen unter Berücksichtigung des Systems, in
dem er lebt. Durch die Aktivierung der Ressourcen befähigt der
systemische Ansatz in der Ernährungsberatung die Klienten, ihr
Ernährungsverhalten positiv zu beeinflussen. Der systemische
Beratungsansatz stellt eine Fülle von Handwerkszeug zur
Verfügung, das neue Perspektiven und Möglichkeiten zur Änderung
des individuellen Essverhaltens eröffnet.

Die DGE-Sektion Mecklenburg-Vorpommern der Deutschen Gesellschaft
für Ernährung e. V. (DGE) veranstaltet für interessierte
Beratungskräfte am 6. März 2008 ein Seminar, das den systemischen
Beratungsansatz in der Ernährungsberatung in Theorie und Praxis
vorstellt. Vormittags stehen Themen wie „Ursprung der
systemischen Beratung“ und „Was ist ein System?“ auf dem
Programm, nachmittags werden unter anderem „Systemische
Grundannahmen“ und „Bausteine für den Beratungsprozess“
vorgestellt. Beide Seminarteile beinhalten entsprechende Übungen
zur Vertiefung des frisch erworbenen Wissens. Im Anschluss an den
theoretischen Teil runden weitere Übungen zur systemischen
Beratung, eine Systemvisualisierung und eine Abschlussdiskussion
das Seminar ab.

Das Seminar findet am 06.03.2008 von 10.00 bis 17.00 Uhr in der
Privatschule ecola in Schwerin statt. Die Teilnahmegebühr, die
vor Ort zu bezahlen ist, beträgt für DGE-Mitglieder 15,00 EUR,
für Nicht-Mitglieder 20,00 EUR. Die Veranstaltung wird für die
kontinuierliche Fortbildung von Zertifikatsinhabern der DGE, des
VDD und des VDOE anerkannt. Weitere Informationen zur Anmeldung
und zum Programm gibt die


DGE-Sektion Mecklenburg-Vorpommern,
http://www.dge.de/modules.php?name=Content&pa=showpage&pid=23

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.