Brighton – Festivals 2008

Festivals 2008 – Highlife das ganze Jahr über

Während des ganzen Jahres bringen eine Vielzahl von Festivals und kulturellen Events Englands Küstenstadt Brighton zum Brodeln.
Angefangen von der Gay-Parade „Winter Pride“ ( www.brightonpride.org ) im Februar bis zu „Burning the Clocks“( www.burningtheclocks.co.uk ) im Dezember – einer Laternenparade, die mit einer Feuershow an Strand endet – gibt es vieles zu erleben.

Der Monat Mai ist mit dem „Brighton Festival“ ( www.brightonfestival.org ), dem bekanntesten Kulturfestival Englands, und dem dazugehörigen „Festival Fringe“ ( www.brightonfestivalfringe.org.uk ) der Höhepunkt der Festival-Saison. Mit über siebenhundert verschiedenen Events, bestehend aus Open-Air-Konzerten, Straßentheatern, Ausstellungen, Theatervorstellungen sowie Musik-, Tanz- und Comedy-Vorführungen – teilweise kostenlos und unter freiem Himmel – hat der Besucher die Qual der Wahl.

Musikfreunde können entweder im Mai beim „Great Escape“ ( www.escapegreat.com ), dem größten New Music Festival Europas zu den neuesten Beats von 200 angesagten Bands, u. a. den „Young Knives“ und „Black Mountain“, tanzen oder beim „Hip Hop Festival“ ( www.bhhf.org ) im Juli Neuigkeiten der Hip-Hop-Szene austauschen, erfahren bzw. auch in den zahlreichen Workshops miterleben.

Sportlich Interessierte werden sicherlich Gefallen am „Kite Festival“ ( www.brightonkitefestival.co.uk ) im Juli finden, während die „Genießer“ auf dem „Food and Drink Festival“ ( www.brightonfoodfestival.co.uk ) im September voll auf ihre Kosten kommen. Im Mittelpunkt stehen hier regionale Spezialitäten.

Im Oktober kann man dann seine Lachmuskeln auf dem „Paramount Comedy Festival“ ( www.brightoncomedyfestival.com ) trainieren.

www.visitbrighton.com

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.