3. WeinMesse Rheinland-Pfalz in Bremen

Weingenuss ohne Grenzen aus Rheinland-Pfalz zum dritten Mal vom 04.-06.04.2008 in Bremen in Halle 7 der Messe.

Probieren, informieren, genießen und kaufen – so lautet auch das Motto der 3. WeinMesse Rheinland-Pfalz in Bremen. Sie stellte von Anfang an einen großen Erfolg in Bremen mit zusätzlichem Wachstumspotenzial dar.
100 Winzer aus Rheinland-Pfalz stehen dem Weininteressierten Rede und Antwort zu den Produkten und verraten die Geheimnisse des Vinifizierens. Darüber hinaus stehen 600 Weine, Schaumweine und Perlweine verschiedener Jahrgänge zur Verkostung. Das attraktive Preis-Genuss-Verhältnis, motiviert zum direkten Einkauf beim Winzer. Somit kommt der Lieblingswein direkt von der WeinMesse in den Weinkeller.
Doch nicht nur der Privatkunde findet hier, was er sucht. Für Gastronomen und Fachhändler stellt die WeinMesse eine ebenso interessante Plattform dar.

Die Besucher erhalten für den Eintrittspreis von 7,00 EUR für eine Tageskarte und 13,00 EUR für eine 3-Tageskarte ein Rheinland-Pfalz-Probierglas und freie Probemöglichkeiten an allen Ständen.
Neben der Möglichkeit der Degustation und des direkten Weineinkaufs, werden landestypische Spezialitäten und Delikatessen sowie Accessoires und touristische Angebote aus Rheinland-Pfalz präsentiert. Abgerundet wird die Veranstaltung durch eine Weinerlebniswelt.

Der Höhepunkt der WeinMesse ist die Kochshow mit Köchen der Bremer Spitzengastronomie. Allen voran zaubert Peter Hauptmeier, Chefpatissier im Hotel zur Post, in der Showküche. Probieren ist ein Muss!

Mit dem Jahrgang 2007 präsentieren die Winzer auf der WeinMesse einen qualitativ hochwertigen und besonders fruchtigen Weinjahrgang. Aufgrund des ruhigen Herbstes konnte jede Rebsorte in gesundem Zustand, ihren individuellen Ansprüchen entsprechend, ausreichend lange am Rebstock verbleiben um möglichst viele Aromen einzulagern. Genau dieser Aspekt verleiht dem Jahrgang 2007 seinen fruchtigen Charakter.
Die Rotweine reifen derzeit noch in den Fässern – scheinen aber auch überdurchschnittlich gelungen zu sein. Dank der guten Traubenreife sind sie vollmundig, füllig und farbkräftig ausgefallen und bringen so alle Voraussetzungen für international konkurrenzfähige Rotweine mit.

Rheinland-Pfalz ist das Weinland Nummer 1 in Deutschland. Hier produzieren rund 12.000 Betriebe in sechs der 13 deutschen Anbaugebiete – Rheinhessen, Pfalz, Mosel, Nahe, Mittelrhein und Ahr – ca. 65 – 70 Prozent der gesamten deutschen Erntemenge. Im Durchschnitt werden im Land zwischen 6 und 6,5 Mio. Hektoliter Wein geerntet. Der gesamte deutsche Weinexport betrug 2005 rund 2,65 Millionen Hektoliter. An den rund 1,8 Mio. Hektoliter exportierter deutscher Weine ist Rheinland-Pfalz mit ca. 90 Prozent beteiligt.

Weitergehende Informationen zur WeinMesse Rheinland-Pfalz ab sofort unter www.weinmesse-rlp.de

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.