Pauschalreise ins Sternerestaurant

Schlemmen auf der Seine – Luxus unter Lüstern – Tafeln über Berlin

Mit Dertour zum außergewöhnlichen Dinner

Ob auf der Seine inmitten des nächtlich beleuchteten Paris, unter den Bäumen des New Yorker Central Park oder über den Dächern von Berlin – Möglichkeiten für ein außergewöhnliches Dinner gibt es viele. Dertour hat für seine Gäste Ausflüge und Arrangements im Programm, bei denen das Genießen in der besonderen Umgebung im Mittelpunkt steht.

Im Lichtermeer von Paris


Dinner-Kreuzfahrt auf der Seine Der Gaumen wird mit exquisiten französischen Köstlichkeiten verwöhnt, während draußen in einem Lichtermeer die Sehenswürdigkeiten von Paris vorbei gleiten: Für Gäste der Dinner-Kreuzfahrt auf der Seine aus dem Programm „Städtereisen“ wird dieser Traum wahr. Vom Fuß des Eiffelturms aus geht es an abendlich beleuchteten Prachtbauten wie Louvre, Invalidendom und Notre-Dame vorbei. Während der Fahrt wird ein 4-Gänge-Menü serviert. Preisbeispiel: „Dinner-Kreuzfahrt“, ca. 2,5-stündige Fahrt auf der Seine mit „Bateaux Parisiens“, Start täglich um 20.30 Uhr (Einschiffung ab 19.30 Uhr), 4-Gänge-Menü inkl. Rot- oder Weißwein, Empfangs-Cocktail, 112 EUR pro Person.

Über den Dächern Berlins

Gourmet-Erlebnis mit Rundumblick. Für dieses Dinner sollte man schwindelfrei sein: Hoch über der Stadt, im 14. Stock des Hotels InterContinental, erwartet die Gäste des zweitägigen Reisepakets „Gourmet-Erlebnis über den Dächern Berlins“ aus dem Katalog „Kurzreisen-Erlebnisse“ ein edles 5-Gänge-Menü. Thomas Kammeier, von führenden Gourmetkritikern wie Michelin, Gault-Millau und Feinschmecker ausgezeichneter Sternekoch, verwöhnt im modernen Ambiente des Restaurants „Hugos“ mit mediterran inspirierter Küche. Dabei genießen die Gäste einen atemberaubenden 360 Grad-Panoramablick über die erleuchtete Hauptstadt.
Preisbeispiel: „Gourmet-Erlebnis über den Dächern Berlins“, Anreise täglich, 2 Übernachtungen/DZ/Frühstück im Hotel InterContinental Berlin (5-Sterne), inkl. einem 5-Gänge-Menü im Gourmet-Restaurant „Hugos“ (exkl. Getränke), einer 45-minütigen Hot-Chocolate-Massage sowie der Nutzung des Vitality Clubs (Fitnessbereich, Pool, Saunalandschaft und InterContinental Club Lounge) ab 419 EUR pro Person.

Genießen mit Mittelalter-Flair

Belgische Küche in den Ardennen Fisch und Meeresfrüchte, Wild, Käse, Chicoree, Pralinen… Am Fuß einer mittelalterlichen Burgruine genießen die Gäste im wallonischen Bouillon die belgische Küche. Vier anspruchsvolle Menüs stehen bei dem dreitägigen Streifzug durch die belgische Gourmet-Landschaft aus dem Katalog „Kurzreisen-Erlebnisse“ auf dem Programm. Die übrige Zeit steht zur Erkundung von Gewölben und unterirdischen Gangsystemen, mittelalterlichen Altstadtgassen oder den umliegenden tiefen Wäldern frei. Nicht nur die Pommes Frites haben ihren Ursprung in Belgien – Belgien ist ein wahres Gourmet-Land, was sich auch an der hohen Anzahl seiner Michelin-Sterne zeigt.
Preisbeispiel: „Gastronomisches Arrangement“, Anreise freitags, 2 Übernachtungen/DZ/Vollpension im Hotel Auberge d´Alsace (3-Sterne), drei 4-Gänge-Menüs und ein 7-Gänge-Menü, ab 175 EUR pro Person.

Luxus unter Lüstern

„Sacher-Gourmet-Traum“ in Wien Wer im Hotel Sacher unter üppigen Lüstern inmitten einer imposanten Bildergalerie speist, fühlt sich in die Zeit der Jahrhundertwende versetzt. Gäste der „Sacher-Gourmet-Traum“-Reise aus dem Programm „Kurzreisen-Erlebnisse“ genießen ein 4-Gänge-Menü im Hauben-Restaurant „Anna Sacher“ des Wiener Traditionshotels. Oder sie überzeugen sich im Wintergarten des Restaurants „Rote Bar“ mit Blick auf die Staatsoper bei leiser Pianomusik davon, dass in dem 6-Sterne-Hotel nicht nur die berühmte Sacher-Torte auf der Zunge zerschmilzt. Die Gäste residieren drei Tage in einem der luxuriösen, circa 30 Quadratmeter großen, mit Antiquitäten ausgestatteten Zimmer. Preisbeispiel:
„Sacher-Gourmet-Traum“, Anreise täglich, 2 Übernachtungen/DZ/Frühstück im Hotel Sacher (6-Sterne), ein 4-Gänge-Gourmet-Menü, inkl. einem Glas Sacher-Cuvée als Apéritif, einer halben Flasche Wein, Mineralwasser und Wiener Kaffee, eine Sacher-Jause (ein Stück Sacher-Torte und ein Kännchen Sacher Kaffee, Tee oder Trinkschokolade) im Café Sacher, Eintritt in den Sacher Spa und Fitness, ab 456 EUR pro Person.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.