Die 50 besten Restaurants der Welt 2018

Massimo Botturas Osteria Francescana erobert den ersten Platz in den 50 besten Restaurants der Welt 2018. Sind das jetzt die 50 besten Restaurants der Welt? Nein, ganz bestimmt nicht. Es sind die 50 aktuellen Restaurants in den jeweiligen Regionen. Ein prima Leitfaden, zum Verreisen. Wer jedoch meint, er würde im White Rabbit in Moskau (Platz 15) um Längen besseres Essen als bei Christian Bau (unplatziert)  bekommen, wird sehr enttäuscht sein. weiterlesen ...

Fine Dining in Bangkok

Bangkok bedeutet Essen. Die Einwohner lieben essen. Natürlich findet man überall die berühmten Strassenstände, die in unterschiedlicher Qualität und Hygiene ihre Ware anbieten. Aber auch die Freunde anderer Küchen finden fantastische Restaurants. die Bandbreite ist sehr breit, mit Fokus auf japanisch-chinesisch-koreanisch. Auch europäisch ist prominent und hochwertig vertreten, durch Deutsche und Franzosen hauptsächlich. Fine Dining Für uns das Beste Restaurant ist das Gaggan. weiterlesen ...

Bangkok Tipps – Food is the new Sex in Bangkok

Food is the new sex in Bangkok: Essen wäre eigentlich der Hauptgrund, um nach Bangkok zu fahren! Die einfacheThaiküche geniesst man am besten bei den Strassenverkäufern oder in einfachen Restaurants wie z.B.Streetfood am Train Market hinter der Esplanade Shopping Mall. Tommy Yummy in der Ton Son alley.  Das Golden Bay Leaf Restaurant südlich BTS Punawithi. Aber es gibt auch Weltklasse Restaurants ... weiterlesen ...

Michelin Sterne 2018 Bangkok

Der Michelin hat jetzt auch erstmals eine Ausgabe in Bangkok herausgegeben. Co-finanziert vom Thailändischen Fremdenverkehrsamt.  Um schön in die Schlagzeilen zu kommen, wurde auch - wie schon in Singapur - ein Street Food Laden, Tante Mai (Jay Fay) mit einem Stern ausgezeichnet. Dort kann man sicher ausgezeichnet essen, ob es aber mit den anderen Sternerstaurants vergleichbar ist, bezweifle ich. Es ist aber schöne PR.  weiterlesen ...

Mirco Keller, Bangkok

Seit 8 Jahren lebt der 36jährige nun in Bangkok. Hier baute er die Küche der Water Library auf. Seine fünf Mitarbeiter in der Küche sind alle von ihm selber ausgebildet. Er holte sie quasi von der Strasse und gab ihnen Hoffnung und Richtung, so wie sein Vorbild Tim Raue ihn vor 21 Jahren motivierte und auf die Spur brachte. weiterlesen ...