Preferred Hotel Group hat 52 Hotels und Resorts hinzugewonnen

Preferred Hotel Group hat in den letzten beiden
Quartalen über 50 Anwesen seinem weltweiten Mitgliederverzeichnis
hinzufügen können. Die „Preferred“-Bezeichnung wurde erweitert und
umfasst jetzt, um den Anforderungen des heutigen Hoteliers und des
Gastes entgegenzukommen, eine ganze Reihe von Hotel- und
Resort-Marken. Die Preferred Hotel Group besteht jetzt aus: Preferred
Hotels & Resorts, Preferred Boutique, Summit Hotels & Resorts und
Sterling Hotels.

Richard Lewis, Gebietsleiter Europa, Nahost und Afrika bei der
Preferred Hotel Group, geht von einem anhaltenden Mitgliederwachstum
in der Region aus.
„Die globale Reichweite der Preferred Hotel Group bietet einen
starken Rahmen für unsere vier Marken“, sagte Lewis. „Wir sind als
ein Unternehmen bekannt, das für seine Mitglieds-Hotels extrem
wirksam Umsatz produziert. In diesem Jahr erwarten wir für Preferred
Hotels & Resorts, Sterling Hotels und die neue Preferred Boutique
Marke insbesondere in Europa und Nahost ein starkes Wachstum, das die
bereits vorhandene Präsenz unserer Summit Hotels & Resorts in Europe
ergänzen wird.

Alle Marken der Preferred Hotel Group in der Region Europa, Nahost
und Afrika meldeten neu hinzugekommene Mitglieder, u.a. folgende
angesehene Einrichtungen:
Preferred Hotels & Resorts
Al Raha Beach Hotel, Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate
Preferred Boutique
La Voile d’Or, Saint-Jean-Cap-Ferrat, Frankreich
Summit Hotels & Resorts:
Dunboyne Castle Hotel & Spa Co. Meath, Irland
Sterling Hotels
The Southwark Rose Hotel, London, England

Das Wachstum der Preferred Hotel Group wird von einem erfahrenen
Führungsteam unter der Leitung des Vorsitzenden und CEO John
Ueberroth vorangetrieben, der das Unternehmen im Jahre 2004 erwarb.
Ueberroth hat das Marken-Portfolio des Unternehmens sehr schnell
erweitert und eine ganze Reihe kundenorientierter Programme ins Leben
gerufen.
„Wir sind mit der Art und dem Ausmass des Wachstums, das wir in
Europa, Nahost und Afrika erreichen konnten, sehr zufrieden“, sagte
Ueberroth. „Wir gehen davon aus, dass diese Dynamik bis zum Ende des
Jahres 2006 anhalten wird und dass jede einzelne der vier Marken
weiterhin an Bekanntheit und Kundeninteresse gewinnen wird“.

Die neuen Gastinitiativen, zusammen mit den Dienstleistungen für
Mitgliedhotels und -Resorts selbst, bieten quer durch alle Marken die
Grundlage für ein nachhaltiges Wachstum. Trotz der schnellen
Veränderungen, stellt die Preferred Hotel Group ihren Erfolg dadurch
sicher, dass sie sich immer die Zeit nimmt zu fragen: „Was ziehen Sie
vor?“

Mehr erfahren Sie unter
www.preferredhotelgroup.com

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.