Dubai und Alkohol

Wer in Dubai, von der Polizei mit Alkohol am Steuer erwischt wird, muss fuer mindestens 1 Monat ins Gefaengnis. Hierbei spielt es keine Rolle, ob es sich um in den Vereinigten Arabischen Emiraten lebende Europaer oder Touristen handelt. Generell werden alle Auslaender und Einheimische mit dem selben Strafmass belegt.

Die Botschaft und das Generalkonsulat helfen den Betreffenden nicht weiter, ebenso nicht ein teurer Anwalt, dessen Praesenz bei der Verhandlung, keinerlei Auswirkung auf das Urteil hat.

Die Gefaengnisstrafe kann sich erheblich erhoehen, wenn ein Unfall mit Personen- oder Sachschaden entsteht. In diesem Falle heisst es in der Regel: 3 Monate Gefaengnis.

Die steigende Zahl der Strassenverkehrsunfaelle fuehrte letztendlich dazu, dass die Behoerden in dem islamischen Land konsequent und ohne Ausnahmen durchgreifen.

Alkohol wird in fast allen Hotels in der Stadt ausgeschenkt. Wer auf sein Bier oder Glas Wein beim Abendessen nicht verzichten kann, sollte daher in jedem Falle das eigene Auto oder den Mietwagen in der Garage stehen lassen.
Die Promillegrenze in den Vereinigten Arabischen Emiraten liegt bei 0 Promille.

www.dubai-reisen.info

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.