Kuramathi Island Resorts

Frauenpower auf den Malediven:
Das Ladies Team des Duniye Restaurants auf Kuramathi stellt sich vor

Umgeben vom Grün der Kokospalmengärten und in typisch maledivischer Holzbauweise liegt das À-la-Carte-Restaurant Duniye im Herzen des Kuramathi Island Resorts. Sieben Köchinnen und vier Damen im Service verleihen dem Ort eine ganz besondere Herzlichkeit – und machen es zum einzigen Restaurant auf Kuramathi, in dem sich ausschließlich Frauen um das Wohl der Gäste kümmern. Der französische Küchenchef des Resorts, Michel Muffat, entschied sich ganz bewusst für reine Frauenpower: „Frauen sind einfühlsamer als Männer. Sie schauen genau hin, legen mehr Wert auf Raffinesse und Liebe zum Detail. Und das macht das Duniye so besonders.“

In der maledivischen Landessprache Dhivehi bedeutet das Wort Duniye „die Welt“. Der Name spiegelt sich vor allem im kulinarischen Angebot wider und ist Inspiration für eine moderne, internationale Küche. Die Köchinnen stammen von den Philippinen und arbeiteten bereits in verschiedenen Küchen der Welt, bevor ihr Weg sie nach Kuramathi führte. So hat Heidi Constantino, Chef de Partie, bereits für Kempinski Hoteliers in Abu Dhabi gekocht und Aislinn Casiple konnte Arbeitserfahrungen im Westin Hilton Head Resort & Spa in den Vereinigten Staaten sammeln. Aber auch maledivische Köstlichkeiten stehen im Duniye auf der Karte: Das Kukulhu Musanmaa besteht aus Pinienkernen, Rosinen und würzig gefülltem Huhn in einem schmackhaften Curry an Wildreis und Kokos-Schaum.

Die stellvertretene Küchenchefin Ottilie Sajorda hätte nie gedacht, dass sie eines Tages in einem maledivischen Luxusresort arbeiten würde. „Wir Mädels sind eng zusammengewachsen und verbringen auch gern unsere Freizeit miteinander. Letzte Woche waren wir alle zusammen Gleitschirm fliegen – das war aufregend. So was schweißt natürlich auch zusammen“, so Ottilie. Welches Gericht sie von der Duniye Menükarte am liebsten mag? Definitiv etwas Süßes! Das Dessert „Small Pot of Chef’s Childhood“ ist ein Rezept, dass Küchendirektor Michel in seiner Kindheit am liebsten mochte: Kekse zum Eintunken in süße Saucen aus Karamell, Vanille und Schokolade.


Kuramathi ist wie ein kleiner Urwald inmitten des Ozeans – die fast 2 km lange Insel ist unglaublich dicht bewachsen mit einer Vielzahl an endemischen Pflanzen. Es gibt insgesamt 290 Villen in verschiedenen Kategorien und zehn Restaurants. Gäste im Kuramathi Island Resort wählen aus insgesamt neun Villenkategorien. Alle exklusiven Gästevillen verbinden gekonnt modern-edles Design mit maledivischem Stil und fügen sich harmonisch in die herrliche tropische Natur der Insel ein. Das Angebot reicht von Gartenvillen über Strandvillen mit Whirlpool bis hin zu den für die Malediven typischen Wasservillen auf Stelzen über der Lagune. Das Kuramathi Island Resort gehört zu den Universal Resorts.

www.kuramathi.com

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.