Upright Seating – Fliegen im Stehen

Die chinesische Spring Airlines ist dabei „upright Seating“ anzubieten – 20 Passagiere mehr im A320

Was Ryanair mal als Gag mal vorschlug, verwirklicht jetzt die Spring Airlines, wie das Reisemagazin Reise & Preise berichtet. Der Flug auf so eine Art „Barhocker“ soll 30 % billiger sein.
Spring Airline ist die erste chinesische Billigarline. Sie fliegen von Shanghai innerchinesisch, so wie nach Japan, Thailand, Singapore und Hongkong.

www.china-sss.com/en

Stehplätze in Flugzeugen werden seit Jahren immer mal wieder diskutiert. Bei der irischen Ryanair reiften solche Pläne schon oder auch bei Air Asia aus Malaysia – allerdings erfolglos.

Nun greift die chinesische Spring Airlines das Thema wieder auf: Mittels »Upright Seating« – aufrechtes Sitzen – auf einer Art Barhocker passten in einen Airbus A 320 nicht nur 20 Passagiere mehr hinein.
Auch die Preise der Flugtickets fielen dann um 30 Prozent, schreibt die Tageszeitung »Shanghai Daily« über die Pläne des Billigfliegers. Nun liege es an den Behörden, ihr Okay zu geben. via www.reise-preise.de

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.