Otto Koch auf der FOOD & LIFE, München

Ob Suppe, Fisch, Wild oder Desserts – insgesamt werden rund 20 Kochshows an den fünf Messetagen angeboten. Auf der Bühne können Messebesucher zusehen, wie Spitzenköche wie Otto Koch, Alexander Huber oder Hans Jörg Bachmaier den Trend nach saisonaler und regionaler Ernährung umsetzen. Die Kochshows machen Appetit auf das Nachkochen zu Hause und geben viele Tipps für ein perfektes Gelingen.

Mit Otto Koch in kulinarische Höhen
Gleich zweimal tritt Otto Koch auf der FOOD & LIFE auf. Am Freitag, 29. November (14 Uhr) und am Samstag, 30. November (15 Uhr) zaubert der Münchner Sternekoch einen „Flambierten Kaffee“ und ein „Birnen-Soufflé“. Anders als bei den üblichen Soufflés verwendet Koch kein Mehl und keine Butter für seinen Dessert-Klassiker. Das Ergebnis ist eine überraschend leichte Variante, die sich als Nachspeise bei einem Mehrgänge-Menü hervorragend eignet. Otto Koch zählt zu den Pionieren der deutschen Spitzengastronomie. Seit Oktober 2009 kocht er auf 181 Metern Höhe im Drehrestaurant des Münchner Olympiaturms und ist seit 2010 mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet.

Alexander Huber: Fisch auf neue bayerische Art
Die Hauptzutaten in Alexander Hubers Küche sind gute saisonale Produkte aus der Region, die er mit viel Kreativität verarbeitet. Der Sternekoch aus Pleiskirchen (Restaurant Huberwirt) verbindet Tradition und Moderne und interpretiert die bayerische Küche neu. Aus dieser Philosophie zaubert er aufregende Speisen, wie zum Beispiel eine bayerische Lachsforelle mit grünem Apfel und Sauerrahm-Mousse. Den Fisch kauft Huber übrigens direkt bei einem Fischer aus seiner Nachbarschaft. Seine Kochshow findet am Donnerstag, 28. November um 16 Uhr statt.

Andreas Hillejan: Alpin-regional kochen
Der Niederrheiner Andreas Hillejan hat in Bayern seine zweite Heimat gefunden und sein „Marktrestaurant“ in Mittenwald vor herrlicher Bergkulisse eröffnet. Hier serviert Hillejan ländlich-alpine Küche auf höchstem Niveau. Auf der FOOD & LIFE kocht er am Mittwoch, 27. November um 14 Uhr Rehrücken aus dem Heufond, Schwarzwurst und Rollgerstenrisotto. Seit 2008 gehört Andreas Hillejan zu den „Jeunes Restaurateurs Deutschland“, eine Gruppe junger Spitzenköche, die sich der innovativen deutschen Küche verpflichtet hat.

Einfach gut kochen mit Hans Jörg Bachmeier
Hans Jörg Bachmaier schwört auf eine bewusste, nachhaltige Ernährung und die Unterstützung heimischer Produzenten. Unter dem Motto „Einfach gut kochen“ konzentriert sich der TV-Koch auf saisonale Produkte und deren Zubereitung. Am Freitag, 29. November um 16 Uhr wird der Chefkoch des Münchner Restaurants „Blauer Bock“ dem Messepublikum eine überraschende Variante einer Kürbissuppe mit Paprikagemüse präsentieren.

Gabi Taubenheim: Dessert – das Beste zum Schluss
Die Dessert-Kreationen von Gabi Taubenheim, Chef-Patissiere im Restaurant Königshof, sind der krönende Abschluss eines jeden Menüs. Ihre Leidenschaft besteht darin, Klassiker neu zu interpretieren und daraus eine leichte, moderne Variante zu kreieren. Gabi Taubenheim zeigt am Sonntag, 1. Dezember um 16 Uhr, wie man einfache Zutaten in spannende Desserts – beispielsweise eine Gewürzschokolade im Glas – verwandelt.

Das vollständige Rahmenprogramm der FOOD & LIFE ist im Internet zu finden unter http://www.food-life.de/besucher/programm/.

Die FOOD & LIFE findet vom 27. November bis 1. Dezember 2013 auf dem Messegelände München in der Halle C3 statt. Sie ist täglich von 9:30 bis 19 Uhr geöffnet. Messebesucher können ihre Tickets vorab über das Internet erwerben und dabei zwei Euro sparen.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.