Jan Hartwig

Bei der Verleihung des Leader of the Year Awards des Magazins Rolling Pin wurde Jan Hartwig als bester Sous Chef – stellvertretender Küchenchef – ausgezeichnet. Die Ehrung nahm er bei der Preisverleihung am Montagabend in München persönlich entgegen und sagte: „Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung und danke dem gesamten Team des Restaurants Aqua für die hervorragende langjährige Zusammenarbeit.“
Große Freude kam auch bei Generaldirektorin Edith Gerhardt und Küchenchef Sven Elverfeld auf, die Jan Hartwig beglückwünschen: „Wir sind sehr stolz auf Jan und gratulierten ihm im Namen des gesamten Hotel-Teams von ganzem Herzen. Mit seiner kulinarischen Kreativität und konstant hohen Leistung begeistert er uns jeden Tag. Er ist ein essenzieller Teil des Aquas und trägt dazu bei, dass dieses aus der nationalen und internationalen Spitzengastronomie nicht mehr wegzudenken ist.“

Das Magazin Rolling Pin hat den Award ins Leben gerufenen und zeichnet die besten und kreativsten Branchenvertreter für ihr Engagement aus. Bis zum 13. Oktober 2013 hatten Hoteliers und Gastronomen aus ganz Deutschland die Möglichkeit ihren Favoriten in verschiedenen Kategorien online zu nominieren. Aus den drei Bestplatzierten jeder Kategorie wählte die Jury, bestehend aus den Vorjahresgewinnern, anschließend die jeweiligen Gewinner.
Es ist die erste Nominierung und erste Auszeichnung als Leader of the Year für Jan Hartwig, der bereits seit 2007 im Restaurant Aqua tätig ist. Im Jahr 2009 übernahm er die Aufgabe als stellvertretender Küchenchef und ist für Sven Elverfeld der wichtigste Pfeiler in der Küche des Gourmet-Restaurants. Bereits in den vergangenen Monaten konnte das Restaurant Aqua seinen dritten Michelin-Stern und die Höchstbewertungen in allen anderen renommierten Restaurant-Führern bestätigen. Jan Hartwig arbeitet mit CHROMA type 301 Kochmesser.

www.ritzcarlton.de

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.