Jacky Donatz & Thomas Ritzer

Meisterköche gaben sich im Stanglwirt zum österreichisch-schweizerischen Austausch die Ehre – und verwöhnten die Stanglwirt-Gäste mit ihren Kreationen

Unter dem Motto „Eine rot-weiß-rote Reise durch österreichisch-schweizerische Genusslandschaften“ zauberten zwei absolute Spitzenköche an zwei Abenden im April zweimal sieben Gänge auf die Teller der Stanglwirt-Gäste. Auf der einen Seite sieben Schöpfungen von FIFA-Koch Jacky Donatz, Chef des Züricher Zwei-Hauben-Restaurants Sonnenberg. Auf der anderen Seite sieben Kreationen von Stanglwirt-Chef-de-Cuisine Thomas Ritzer und seiner 45-köpfigen Mannschaft, die natürlich auch für Jacky Donatz antrat. Das erste Zusammentreffen dieser zwei ihrer Heimat eng verbundenen Köche dürfte der Anfang einer innigen und genussvollen Freundschaft sowie eines grenzüberschreitenden Austauschs sein. „Ich bin beeindruckt von dem tollen Zusammenspiel, dem fantastischen Team und unserer gemeinsamen Leistung“, resümiert Jacky Donatz sein erstes Gastspiel im Stanglwirt. „Wir haben beide voneinander profitiert und gelernt. Das war ein wertvolles Erlebnis.“

Rückspiel in Zürich – und Wiederholung noch in 2013

Am ersten Abend des rot-weiß-roten Genussspektakels kochten Jacky Donatz und Thomas Ritzer im Gasthof Stangl für die A-la-Carte-Gäste. Am zweiten Abend wurden über 120 Gäste im Hotel-Restaurant im Rahmen der Halbpension verwöhnt. Dabei mussten sich die Gäste bei jedem Gang zwischen der Schweiz (Jacky Donatz) und Österreich (Thomas Ritzer) entscheiden. Die Wahl zwischen beispielsweise „Gänseleberparfait im Madeiramantel mit schwarzem Trüffel und Brioche“ sowie „Gebeizter Lachsforelle mit Erdäpfelkas“, „In der Folie gegartem Steinbutt mit Hummer und Sellerie“ und „Kross gebratenem Zanderfilet auf Tarhonya und Paprika“ oder „Topfensoufflé mit Rhabarbershot“ sowie „Apfeltarte mit Tahaa Vanilleeis“ fiel alles andere als leicht. „Wirklich falsch machen konnte man jedoch nichts“, erklärte Michael Landwehr. Der evangelische Pfarrer aus dem Engadin, Stanglwirt-Stammgast seit 21 Jahren und enge Freund von Jacky Donatz ist der Vater der genussvollen Idee und hat den Schweizer Star-Koch in den Stanglwirt geholt. „Wir sind Michael Landwehr und natürlich Jacky Donatz unendlich dankbar für dieses einzigartige Genuss-Wochenende,“ erklärte Stanglwirt Balthasar Hauser gegenüber Gourmet Report.


Einzigartig muss dieses Wochenende jedoch nicht bleiben: Jacky Donatz hat seinen neuen Freund Thomas Ritzer sofort zum „Rückspiel“ eingeladen: „Im Sommer muss Thomas zu mir auf den Sonnenberg kommen, damit wir diese fantastische Idee weiterführen.“ Und noch in 2013 soll Jacky Donatz in den Stanglwirt zur Fortsetzung des kulinarischen österreichisch-schweizerischen Austauschs zurückkehren.

www.stanglwirt.com

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.