Nicolas Pelloie

Der 33j. Nicolas Pelloie wird Chef für die Patisserie des neuen Waldorf Astoria Berlin – Pelloie kommt mit Gagnaire – zuletzt war er Chefpatissier des „Pierre“ im Mandarin Oriental Hongkong und in gleicher Position im Londoner „Sketch“

Nach seinen beiden abgeschlossenen Ausbildungen zum Koch und zum Konditor durchlief Nicolas Pelloie die unterschiedlichsten Stationen im Bereich der süßen Küche. In der berühmten Konditorei „Le Vanillier“ in Nizza verfeinerte er seine köstlichen Kenntnisse bei Meisterkonditoren wie François Ducroux zur hohen Kunst der Patisserie, die er anschließend in verschiedenen französischen Spitzenrestaurants bis hin zum Drei-Sterne-Gourmettempel von Pierre Gagnaire zum eigenen Stil ausbaute.

Das neue Waldorf Astoria Berlin verfügt über ein großes Gastronomieangebot. Neben dem Hauptrestaurant „Les Solistes by Pierre Gagnaire“ wird auch das Romanische Café – legendärer Literatentreffpunkt von Erich Kästner, Bertolt Brecht oder Billy Wilder – wieder seine Pforten öffnen. Die Lang Bar – benannt nach dem berühmten Regisseur Fritz Lang – und die Peacock Alley in unmittelbarer Nähe der legendären Waldorf Astoria Standuhr runden das Angebot ab.

Das Fünf-Sterne-Plus-Hotel ist Teil des Projektes Zoofenster, das den gesamten Westteil der Berliner City aufwerten und beleben soll. Mit 232 Zimmern und Suiten wird das Luxusdomizil die ersten 15 Stockwerke sowie die Etagen 22 bis 31 des insgesamt 32-stöckigen Wolkenkratzers aus Naturstein und Glas belegen, der im Zentrum der Berliner City West gleich neben der Gedächtniskirche und dem Kurfürstendamm entsteht.

Wann nun genau das Hotel eröffnet, wurde immer noch nicht mitgeteilt. In einer Pressemitteilung wurde Herbst 2012 geschrieben. Wie ein glaubwürdiger Insider Gourmet Report bekannt gab, ist zu 99,9% sicher, dass das Hotel vor dem Berliner Willy Brandt Flughafen geöffnet wird.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (2 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.