Die Küchenchefs auf Tour

Die Samstags-Dokumentation auf VOV:
Sa., 10.11., 22:10 „Die Küchenchefs auf Tour – Die Suche nach dem guten Geschmack“

Sie kommen, wenn Gastronomen verzweifeln – Die VOX-„Küchenchefs“ Martin Baudrexel, Mario Kotaska und Ralf Zacherl. Mit ihren Kochkünsten und ihrem gastronomischen Know-How haben Sie seit 2009 mehr als 50 Restaurants gerettet. Für die Samstags-Dokumentation erkunden die drei Spitzenköche nun einen Bereich, der für Zuschauer, Feinschmecker und Verbraucher meist im Dunkeln liegt: die Herkunft von Lebensmitteln. Wie wird das produziert, was täglich auf unseren Tellern landet? Wo bekommt man gutes Fleisch oder Gemüse? Warum landet so viel Essen auf dem Müll, und ist es wirklich ungenießbar? Auf der Suche nach dem guten Geschmack begeben sich die Küchenchefs auf eine kulinarische Entdeckungsreise durch die Republik.

Aus Gömnigk bei Potsdam kommt Fleisch von glücklichen Schweinen. Ralf Zacherl lernt den Bio-Bauern Bernd Schulz kennen, auf dessen Hof etwa 200 Tiere in Freilandhaltung leben. Der studierte Landwirt entschied sich nach der Wende bewusst gegen Massentierhaltung, in der heute in Deutschland allein 40 Millionen Schweine gehalten werden.
„Küchenchef“ Zacherl besucht den Bio-Bauernhof und erklärt, warum gutes Fleisch zu Recht seinen Preis hat.

Dass Schul- und Kantinenessen nicht aufgewärmt schmecken muss, beweist das Cateringunternehmen Lehmann, das in einem speziellen Verfahren täglich 5.000 Essen für Kindergärten und Schulen frisch zubereitet. „Küchenchef“ Mario Kotaska staunt über die logistische Meisterleistung und die ausgewogenen, gesunden Mahlzeiten.

Doch der Wunsch nach frischen Produkten hat auch seine Schattenseiten. In Deutschland wandern allein in der Lebensmittelindustrie elf Millionen Tonnen an Nahrungsmitteln in der Tonne, unter anderem, weil das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten ist. Dabei müssen die Lebensmittel keinesfalls schlecht sein. Aus Protest gegen die „Wegwerfgesellschaft“ lebt die Philosophie-Studentin Sarah von dem, was sie in den Containern der großen Discounter findet. Aber sind die Lebensmittel aus dem Müll wirklich noch genießbar und kann Mario Kotaska daraus ein Abendessen für die ganze WG zaubern?

Martin Baudrexel besucht den Schokoladenfabrikanten Josef Zotter. Der Österreicher kombiniert die unterschiedlichsten natürlichen Aromen zu immer neuen Schokoladenkreationen. Für den Küchenchef öffnet er die Fabriktore und lüftet gut gehütete Gesckmacksgeheimnisse.

Auf der Suche nach dem guten Geschmack begeben sich „Die Küchenchefs“ höchstpersönlich auf eine Reise durch die Lebensmittelindustrie – mit spannenden Begegnungen und verblüffenden Ergebnissen.

Martin Baudrexel arbeitet mit CHROMA HAIKU Damascus und Ralf Zacherl mit type 301 (Porsche Messer) und CHROMA HAIKU Kuroushi Kochmesser

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.