Austrian mit 2 m Bett auf der Langstrecke

Austrian Airlines hat seine Flugzeuge renoviert und bietet nun in der Business auf der gesamten Langstrecke 2 m Betten an – ab November sind alle Flieger umgerüstet – Catering von Do & Co – Eco bekommt auch neue ergonomischere Sitze mit
Relax-Funktion

Die gesamte Langstreckenflotte der Austrian erhält ab nächsten Monat neue Hightech-Sitze mit
komplett horizontaler, fast zwei Meter langer Liegefläche in der Business Class, sogenannte“Full Flat Beds“.

Alle Sitze verfügen über
ein innovatives Luftkissensystem für individuelle Einstellung des Sitzkomforts und eine eingebaute Massagefunktion.
Auch in der Economy Class reisen die Paxe auf neu designten, ergonomischeren Sitzen mit
Relax-Funktion. Was immer auch die Relax Funktion bedeutet!

Ein Bordkino mit über 100 Stunden Unterhaltungsprogramm, das Sie
ganz nach Ihren Wünschen zusammenstellen, starten und stoppen können und die DO & CO Köstlichkeiten, serviert von „Flying Chefs“, soll zukünftig die Reisenden beglücken.

„In unserem Kaffeehaus über den Wolken servieren wir Ihnen gerne eine typisch österreichische Kaffeespezialität wie Einspänner oder Melange – Ihr First Class Service in unserer Business Class;“ erklärt die Presseabteilung dem Gourmet Report.

Wir finden es gut, dass die gesamte Langstrecke umgerüstet ist. Es ist immer wieder ärgerlich, wenn Sie die teure Business Class buchen und dann eine Uralt-Bestuhlung vorfinden, mit kaum mehr Platz. So ist es dem Autor bei der Emirates gleich zweimal passiert, von Düsseldorf nach Dubai und weiter von Dubai nach Bangkok. Ein teurer unkomfortabler Flug!
Umso besser, dass die Austrian – wie übrigens auch die Iberia – auf der gesamten Flotte die Betten hat! Da kann man nicht reinfallen!
Nur die Zubringer – zumindest bei der Iberia – sind weiterhin unkomfortabel.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.