"Lecker aufs Land": Die SWR-Sommerreise geht weiter

Fünf selbstbewusste Landfrauen, ein Oldtimerbus und leckere
Menüs mit regionalen Zutaten – das ist das Rezept für die
SWR-Kochreihe „Lecker aufs Land – eine kulinarische Reise“.
Porträtiert werden darin moderne Landfrauen aus Baden-
Württemberg und Rheinland-Pfalz, die sich gegenseitig auf
ihren Höfen besuchen und dabei ihre Kochkünste unter Beweis
stellen. Die neue Staffel der fünfteilige Reihe „Lecker aufs
Land – eine kulinarische Reise“ ist mittwochs ab 22. August
2012 um 20.15 Uhr im SWR Fernsehen zu sehen.

Die Reise in den 45-minütigen Dokus geht in diesem Jahr zum
historischen Weingut von Christine Bernhard in die Pfalz
(22. August), auf den Hof der türkischstämmigen
Rinderzüchterin Saziye Diener im Hunsrück (29. August), auf
den Bauernhof von Jutta Braun in den Südschwarzwald (5.
September), zum Obstbaubetrieb von Susanne Räuchle ins
Hohenloher Land (12. September) und für das große Finale auf
den Hof von Christa Binder, die am Kaiserstuhl
Gourmetkartoffeln anbaut (19. September).

Am Ende der SWR-
Sommerreise steht die Frage: Wer kocht das beste Landmenü?
In jeder der fünf Folgen lädt eine der Landfrauen ihre
Mitstreiterinnen auf den eigenen Hof zu einem festlichen
Dinner. Für jeden Gang können die Landfrauen bis zu zehn
Punkte vergeben. Neben den Vorbereitungen für das Dinner
bekommen die Zuschauer auch Einblick in das spannende Leben
auf den Höfen.

Den Preis für die Gewinnerin überreicht am
Finaltag die Schauspielerin Ursula Cantieni aus der SWR
Schwarzwaldserie „Die Fallers“. „Lecker aufs Land – eine
kulinarische Reise“ ist eine Produktion von Moviepool und
megaherz im Auftrag des Südwestrundfunks (Redaktion: Katrin
Grünewald, Leitung: Stefanie v. Ehrenstein).

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.