Mathias Möller

Kreativ, bodenständig, mit einem Hauch Australien – so kocht Mathias Möller, Chefkoch des Alto Restaurant & Bar im Adina Apartment Hotel Berlin Hauptbahnhof. Mit seinen Gerichten von gegrilltem Rinderfilet mit Macadamia-Thymiankruste bis Aussie-Burger bringt er den Geschmack des Outbacks ins szenige Berlin Mitte. Doch auch Berliner Currywurst mit Pommes und Wiener Schnitzel fehlen nicht in seinem vielseitigen Repertoire – und so schafft er den Spagat zwischen ausgefallen-internationalen und traditionell-regional Gerichten.

Als Tochtergesellschaft der australischen Hotelgruppe Toga Hospitality, haben natürlich auch alle fünf deutschen Adina Apartment Hotels Australien quasi im Blut. Angefangen von der Kunst an den Wänden bis hin zu der Offenheit und Freundlichkeit der Mitarbeiter – an jeder Ecke begegnet dem Gast ein Stück Down-Under. Und sogar beim Frühstück im hauseigenen Alto Restaurant & Bar darf ein Gläschen Vegemite auf dem Frühstücksbuffet nicht fehlen.

Das Berliner Adina Hauptbahnhof geht sogar noch einen Schritt weiter: Mit dem Outback-Teller bringt Chefkoch Mathias Möller hier ordentlich Fleisch auf den Tisch – und zwar australisches Fleisch. Neben Steakhüfte und Entrecôte dürfen dabei Känguru und Lamm auf keinen Fall fehlen. Garniert wird diese australische Mixed Grill-Komposition mit warmen Knoblauch-Cherry Tomaten, grünen Bohnen, Süßkartoffelchips und hausgemachter Steakbutter. Mit etwas weniger Fleisch aber nicht weniger australisch kommen das gegrillte australische Rinderfilet mit Macadamia-Thymiankruste oder Adina’s Spezialität, der Aussie-Burger mit Spiegelei und Rote Bete, auf den Teller.

Neben australischen Akzenten wartet Möller’s Karte auch mit Einflüssen aus dem südpazifischen (Mahi Mahi in Zitronen-Minze-Sauce mit Salicornes und Süßkartoffelpüree) und mediterranen Raum (mit Ricotta gefüllte Pastataschen in Orangen-Chilisauce, serviert mit hausgemachten getrockneten Tomaten und Rucola) auf. Und als echte Berliner Spezialität darf natürlich auch Currywurst mit Pommes im Alto Restaurant & Bar nicht fehlen. Mit viel Vorstellungskraft und Kreativität schafft der junge Chefkoch Mathias Möller so einen gelungenen Spagat zwischen Outback-Genüssen und Berliner Tradition, und bringt für jeden Geschmack das Passende auf den Teller. Eine internationale Auswahl an Weinen rundet das abwechslungsreiche Angebot gelungen ab.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.