Würstchen vom 30.000-Euro-Grill!

Deutschlands beliebteste Saison – die Grillsaison – ist eröffnet: 75 Prozent der Deutschen stehen regelmäßig am Rost und stellen ihre Grillqualitäten unter Beweis* – höchste Zeit also, dass die „Promi Kocharena“ Profi und Promis an den Grill ruft! Egal ob Vorspeise, Hauptgang oder Dessert – auf dem größten Indoor-Holzkohlegrill der Welt landet am 22. Juli um 20:15 Uhr jeder Gang! Profikoch Kolja Kleeberg – Tranchier-Troubadour der deutschen Küche – muss sich am Grill gegen die Promis beweisen. Klar, er ist der Profikoch, aber ist er auch der Grillmeister? Ex-„No Angels“ Sandy Mölling, Hollywoodstar Ralf Möller, Moderator Niels Ruf und Model Liliana Matthäus wollen das herausfinden. Insgesamt werden fünf Gänge gegrillt, wobei Kolja Kleeberg im ersten Gang ganz alleine gegen alle vier Promis bestehen muss. Wer hier das meiste Fingerfood im Publikum verteilen kann, sichert sich drei wichtige Zusatzpunkte. Danach geht es ins knallharte Grillduell, bei dem jeder Promi das Rezept seiner Wahl gegen den völlig unvorbereiteten Profi rösten muss. Das letzte Wort haben wie immer die Juroren: Hotel– und Gastrokritiker Heinz Horrmann, „Vital“-Chefredakteurin Katja Burghardt und Fußballkanzler Reiner Calmund. Für die Kontrahenten geht es beim Grill-Spezial aber nicht nur um die Wurst – pro Gang kann der Sieger 3.000 Euro gewinnen und für den guten Zweck spenden. Die Grillmeisterschaft ist eröffnet!

In nur 15 Minuten müssen im Teamgang mehrere „Dürum Döner“ zubereitet werden – und dabei muss nicht nur der Grill auf Hochtouren laufen: Auch Kolja Kleeberg und die Promis müssen von Null auf Hundert beschleunigen, um so viele Döner wie möglich zuzubereiten. Den Zuschauern im Publikum läuft bereits das Wasser im Mund zusammen, denn alle wissen: Nur Döner macht schöner! Während Kolja Kleeberg hochkonzentriert arbeitet, herrscht bei den Promis das reinste Chaos: Niels Ruf lässt seine Aggressionen am Fleisch aus, während Sandy für den Salat zuständig ist. Hollywoodstar Ralf Möller ist der Gladiator mit dem Elektromesser am Dönerspieß und Model Liliana ist die Fladenbevollmächtigte. Nach 10 Minuten steht es jedoch immer noch Null zu Null und das Publikum scharrt schon mit den Hufen. Zehn Sekunden vor Ablauf der Zeit steht noch kein Gericht zum Juryverzehr bereit und die Flammen unterm Grill lodern…

Im ersten Einzelgang steht Moderator Niels Ruf am Grill. Kann er dem Profi Kleeberg mit seinem Gericht „Surf & Turf – Meeresfrüchte und Fleisch“ ordentlich einheizen? 20 Minuten Zeit bleibt beiden, um an den 30.000 Euro teuren Grills ihr Bestes zu geben – nicht gerade wenig Kohle! Niels Ruf ist tiefenentspannt und buzzert sich Liliana dazu, um eine kleine Tanzeinlage einzufordern. Bei Kolja Kleeberg hingegen gibt es Schwierigkeiten: Der Profi scheitert an einer herkömmlichen Sardellendose, da er noch nie eine Dose aufgemacht hat! Bei Niels liegen die Garnelen bereits auf dem Grill. Jurorin Katja Burghardt ist jedenfalls von dem „Angebergericht“ nicht angetan, während Reiner Calmund schweigt und genießt…

Kann Sängerin Sandy Mölling mit ihrem „Wels in der Folie mit Radicchio und Chicoree“ beweisen, dass Grillen nicht nur Männersache ist? Schließlich hat sie bereits zwei Mal „Das perfekte Promi Dinner“ gewonnen.

Hollywoodstar Ralf Möller ist „der stärkste Import, den Recklinghausen je nach Hollywood geschickt hat“, so Heiko Wasser. Möller war 1986 Weltmeister der Amateure im Bodybuilding, wird er auch Weltmeister der Grill-Amateure in der „Promi Kocharena“ am 22. Juli? Liliana, Sandy und Niels versuchen, den Profikoch vom Grillen abzulenken, doch die Manöver sind nicht erfolgreich: Lilianas Charme kann Kolja Kleeberg nicht vom Gemüseschneiden abhalten – die Paprika ist einfach schärfer und der Profi lässt sich nicht beirren. Die letzten Minuten sind angebrochen und Ralf Möller wendet sein Steak auf dem Grill hin und her, doch Moderator Florian König rät zur Vorsicht: „Der Heinz schmeckt raus, ob das Fleisch ein Schleudertrauma hat oder nicht.“

Gegrilltes Dessert? Im fünften und letzten Gang will Model Liliana Matthäus zeigen, dass auch „Obstsalat mit Crêpe und Erdbeer-Chutney“ auf dem Grill gebrutzelt werden kann. 25 Minuten bleiben der Exfrau von Fußballlegende Lothar Matthäus, doch trotz des engen Zeitplans scheint sie eher ein Verfechter der „Slow Food“-Bewegung zu sein. Nach geschlagenen sieben Minuten liegt auf dem Rost noch nichts, während beim Profi bereits die Crêpes grillen. Auf wackeligen 15 Zentimeter Absätzen stöckelt Liliana in der Studioküche auf und ab, doch die Crêpes wollen nicht so ganz, wie sie es gerne hätte. Auch Heiko Wasser weiß: „Mit so einem Crêpe ist es manchmal wie in der Ehe: Man will zusammenbleiben, aber es klappt einfach nicht.“ Der Pfannkuchen wird also kurzerhand zum Kaiserschmarrn umfunktioniert und stellt nun eher eine „Karambolage von Obst und Teig“ dar. Bei der Bewertung gibt es von Liliana ein dickes Küsschen für Reiner Calmund, doch lässt der sich so einfach beeinflussen?

Wer kommt in den Olymp des kulinarischen Grill-Himmels und wird Brutzelkönig der „Promi Kocharena“? VOX zeigt das Grill-Spezial am 22. Juli um 20:15 Uhr.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.