4. LANGE NACHT DER OPERN UND THEATER

Ein Theaterabend an 56 Orten, in mindestens 150 Szenen
Zeit: der 28. April 2012
Ort der Handlung: Steglitz, Charlottenburg, Wilmersdorf, Tiergarten, Moabit, Mitte, Friedrichshain, Schöneberg, Kreuzberg, Tempelhof, Neukölln, Weißensee, Pankow, Prenzlauer Berg und Lichtenberg.

Handelnde Personen: die Teams von 56 Theatern, eingefleischte Theatergänger und neugierige Erstbesucher, Berliner und Berlinbesucher, Nachtschwärmer und Kultursüchtige.
Handlung: Um 18.30 Uhr wird der Startschuss an den beiden Informationszentren der 4. Langen Nacht gegeben, die an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz und der Schaubühne am Lehniner Platz eingerichtet sind.

Busse auf 7 Routen und auf einer schnellen Transferlinie zwischen der Schaubühne am Lehniner Platz und der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz setzen sich in Bewegung.
Um 19 Uhr beginnen in 55 Häusern die Vorstellungen, die im Stundenrhythmus wechseln und jeweils ca. 20 Minuten dauern.

Die Besucher haben die Qual der Wahl. Aus mehr als 150 Programmen stellen Sie sich ihren ganz persönlichen Theaterabend zusammen. Im Angebot sind: Oper, Schauspiel, Tanz, Kabarett, Varieté, Theater für Kinder, Klassik und Moderne, Charme, Witz und Spannung.

KINDERTHEATERPROGRAMM

Schon das allerjüngste Publikum (ab 2 Jahren) wollen wir bei der 4. Langen Nacht wieder in die Theater locken. Für alle, die nicht zu lange aufbleiben dürfen, bieten Brotfabrik, Galli Theater, Theater an der Parkaue, ufaFabrik und das Zimmertheater Steglitz schon ab 16 Uhr Vorstellungen an.
Für die, die länger aufbleiben dürfen, bieten noch viele weitere Bühnen Theater zum Mitmachen und Zuschauen für Kinder und Jugendliche an.
Vielleicht drängt es Ihren Sohn oder Ihre Tochter ja auch selbst zur Bühne als Schauspieler/in, Tänzer/in oder Akrobat/in. Dann empfehlen wir einen Besuch im bat-Studiotheater der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ oder im UNI.T, dem Theater der Universität der Künste Berlin, der Berliner Schule für Schauspiel, der Staatlichen Ballettschule Berlin oder der Staatlichen artistenschule BERLIN.
>
Dort geben Studierende Einblick in ihre Ausbildung und zeigen Ausschnitte aus ihren laufenden Semesterarbeiten.

Tickets und Preise:
Kombiticket
Gültig in allen beteiligten Bühnen und für die Benutzung der Shuttle-Busse sowie der öffentlichen Verkehrsmittel (Tarifbereich ABC) von 15 bis 5 Uhr.
Preise 15 EUR / erm. 10 EUR, Kinder bis 12 Jahre 5 EUR
Vorverkauf:Info- und Tickethotline 030.47 99 74 74
Mo-Sa: 9-20 Uhr, So: 14-20 Uhr; nur am 16. April: 9-24 Uhr
Online-Tickets über www.berlin-buehnen.de
ab 20. März

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.