Simon Stirnal

„Leben und leben lassen!“
Simon Stirnal
Jahreszeiten Grill
Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg
Neuer Jungfernstieg 9-14
20354 Hamburg

http://www.hvj.de/

http://www.kulinarisches-interview.de/main/reservieren/183/index.html


Name:
Stirnal
Vorname:
Simon
Geburtstag:
05.11.1982
Geburtsort:
Bad Oldesloe
Wohnort:
Hamburg

Stationen

Jahreszeiten Grill, Hamburg

Doc Cheng’s, Hamburg
Fischereihafen Restaurant, Hamburg

Interview

  1. Was charakterisiert in Ihren Augen einen Genießer?
    Einen Mensche der nicht nur isst um satt zu werden. Er sollte auch erlesene Zutaten erkennen und schätzen.
  2. Mit wem würden Sie gern mal ein Menü kochen?
    Gordon Ramsay
  3. Mit wem würden Sie am liebsten mal Essen gehen und wo?
    Gerne mit meiner Freundin in die Brasserie Les Halles / New York.
  4. Welches ist ihr Lieblingsfisch und wie zubereitet?
    Steinbutt – auf jede mögliche Zubereitungsart.
  5. Ihr Hauptcharakterzug?
    Geradlinig und direkt!
  6. Ihr Motto?
    „Leben und leben lassen!“
  7. Ihr Lieblingsgericht?
    Tagliatelle mit Wintertrüffel
  8. Was essen Sie überhaupt nicht?
    Blauschimmelkäse
  9. Was wollten sie als Kind partout nicht Essen?
    Rahmspinat
  10. Was haben Sie als Kind am liebsten gegessen?
    Mit Opa zusammen Markknochen aus dem Eintopf meiner Oma auslutschen.
  11. Welche regionale Persönlichkeit bewundern Sie am meisten?
    Meine Küchenbrigade!
  12. Welche regionale Spezialität mögen Sie am liebsten?
    Hamburger Labskaus
  13. Ihr Lieblingsrestaurant in der Region?
    Restaurant Trattoria in Hamburg-Eilbek
  14. Ihr Lieblingsrestaurant außerhalb der Region?
    Restaurant „Tim Rau“ in Berlin
  15. Welchen Küchenchef (lebend) bewundern Sie am meisten?
    Christoph Rüffer
  16. Der ideale Chef muss wie sein?
    Streng, ehrlich und direkt.
  17. Der ideale Sous Chef muss folgende Eigenschaften haben?
    Team-Player, ehrgeizig,einsatzbereit, freundlicher als der Chef und ein Talent zum kochen haben.
  18. Welche Fehler in der Küche entschuldigen Sie am ehesten?
    Eine Grete in einem ganzen gebratenen Fisch.
  19. Ihr größter Fehler?
    Ich bin sehr schnell aufbrausend – dies legt sich dann aber auch wieder sehr schnell.
  20. Welche Eigenschaften schätzen Sie bei Köchinnen am meisten?
    Sie bringen eine gewisse Ruhe in die Küche, sind flexibler und lernbegieriger.
  21. Ihr Lieblingsurlaubsland oder Region?
    Südafrika
  22. Welches Land würden Sie gern mal 4 Wochen bereisen und die jeweiligen Spezialitäten, die Küche und die Leute kennen lernen?
    Thailand
  23. Ihr Lieblingsgetränk?
    Long Island Ice Tea
  24. Ihr Lieblingswein?
    Grüner Veltliner
  25. Champagner genieße ich am liebsten ( wo und wann )?
    Auf einer Terrasse mit Meerblick und Abenddämmerung – gern auch mit einer Auster!
  26. Ihre heimliche Leidenschaft?
    Der HSV
  27. Ihre Lieblingsbeschäftigung?
    Freunde, Fussball und Play Station
  28. Welches Buch haben Sie als letztes gelesen?
    Chill mal, Frau Freitag.
  29. Wie viele Kochbücher haben Sie?
    Ca. 70
  30. Welches ist Ihr Lieblingsfilm?
    Lucky Number Slevin
  31. Was schätzen Sie an Ihren Freunden am meisten?
    Dass sie immer für mich da sind!
  32. Nachhaltigkeit in der Küche bedeutet für mich?
    Energieeffizienz beim Kochen und der perfekte Umgang mit den Produkten.
  33. Was war Ihre schlimmste Küchenpanne?
    Ich war einmal zu ungeduldig und habe ein Soufflé zu früh aus dem Ofen geholt – es ist noch im Ofen zusammen gefallen…
  34. Mit wem würden Sie gern mal eine Nacht in der Küche verbringen?
    Mit meiner Freundin und Jessica Allba.

Jens Darsow / kulinarisches Interviews http://www.kulinarisches-interview.de/

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.