GourmetGarten Schwerin

Erster GourmetGarten lockt vom 22. bis 24. Juli in Schwerin mit einer kulinarischen Entdeckungsreise

Im Rahmen des Schweriner Gartensommers verwandelt sich der Schlossgarten vom 22. bis 24. Juli erstmals in einen „GourmetGarten“. An allen drei Tagen können Besucher rund um den Schlossgartenpavillon eine kulinarische Entdeckungsreise von ländlich fein bis international erleben.

Mit der Organisation und Durchführung der Veranstaltung ist die Agentur Hansekontor Wismar betraut worden. „Wir wollen den Besuchern in angenehmer Atmosphäre kulinarische Köstlichkeiten anbieten, zum Verweilen einladen und bei Musik und Unterhaltung für Entspannung sorgen“, so Norbert Bosse, Geschäftsführer des Hansekontors Wismar.

Für die entsprechenden Gaumenfreuden sorgt eine Vielzahl einheimischer Gastronomen. Das Angebot reicht vom Mecklenburger Landbier der Mecklenburgischen Brauerei Lübz über erlesene Weine aus dem Weinhaus Krömer bis hin zu italienischen Spezialitäten aus dem Ars Vivendi. Die Schokoladenmanufaktur „Dolci Note“ verführt mit Eis und Schokolade, während die Schweriner Schloss-Restaurants köstliche Gerichte mit Meeresfrüchten zaubern. Es gibt Elsässer Flammkuchen zu verkosten und die Mitglieder der „Kühlungsborner Gourmettage“ stellen ihr Hoppermenü vor. Die Gourmetfabrik Schwerin präsentiert neue Trends in der Küche. Passend zum guten Essen bietet die mecklenburgische Porzellanmanufaktur aus Schwerin stilvolles Geschirr an.


Das kulinarische Angebot wird von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm begleitet. An allen drei Tagen stellen sich verschiedene Köche vor und bieten Tipps und Anregungen für den nächsten Restaurantbesuch oder für den Hobbykoch zu Hause. So wird der Küchenchef vom „Dolci Note“ am Sonnabend zu einer Live-Kochshow einladen und die Chefin des Ars Vivendi, Manuela Blohm, bereitet am Sonnabend und Sonntag am Grill feine mediterrane Köstlichkeiten zu.

Der GourmetGarten ist für Gäste am Freitag von 16 bis 22 Uhr, Sonnabend von 12 bis 22 Uhr und Sonntag von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist an allen drei Tagen frei.

Moderiert wird der GourmetGarten von Norbert Bosse. Der langjährige NDR-Moderator und Hobbykoch ist Ideengeber für zahlreiche kulinarische Veranstaltungen im Land, wie die Müritz-Fischtage in Waren, die Landeswildtage in Ludwigslust oder die Hanse-Weinfeste in Wismar und Warnemünde. Ebenso wirkt er seit Jahren bei den Wismarer Heringstagen mit und moderiert die GastRo Messe in Rostock.

Der GourmetGarten ist als jährlich wiederkehrende Veranstaltung im Rahmen des Schweriner Gartensommers konzipiert und soll in Art und Umfang wachsen.

Zu einem Verdauungsspaziergang nach all den Köstlichkeiten lädt am Sonnabend und Sonntag die Schloss- und Burggartenführung ein. Diese beginnt an beiden Tagen jeweils um 14.30 Uhr am Hauptportal des Schlosses. Der Preis für die Führung beträgt 3 EUR pro Person.

Web: www.schwerin.info

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (3 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.