Wonderland bringt in diesem Sommer eine „neue” Alice an den Broadway

Am 17. April hat Wonderland im Marquis Theatre auf dem Broadway in New York eröffnet und verleiht seit dem dem Klassiker Alice und ihrer Traumwelt eine neue Richtung. In diesem Frühling darf sich das Publikum auf eine neue, zeitgemäße Version mit Popklängen freuen – umgesetzt wurde die Show, die bereits zwei ausverkaufte nationale Premieren feierte, vom Macher von Jekyll and Hide.

In diesem innovativen, beschwingten neuen Musical stellt Alice eine moderne Frau dar, die sich durch ihren Spiegel auf ein Abenteuer im Untergrund New Yorks einlässt, das ihr Leben wesentlich verändern wird. Tief unter den Straßenschluchten trifft sie auf ein buntes Ensemble, das sich aus eigenartigen, aber dennoch bekannten Charakteren zusammensetzt, die ihr dabei behilflich sind, die wahren und wichtigen Werte zu entdecken.

Wonderland gehört zu den aktuellsten Zugängen in der The Broadway Collection, die gleichsam neue und klassische Broadway Shows vereint – Shows, die sich bei internationalem Publikum größter Beliebtheit erfreuen. Die Tickets zu den Shows der The Broadway Collection sind über die großen deutschen Veranstalter sowie online über www.nycgo.com erhältlich.

Zu den Wonderland-Darstellern gehören Janet Dacal (In The Heights) als Alice, Darren Ritchie (Little Shop of Horrors, Thoroughly Modern Millie) als White Knight, E. Clayton Cornelious (The Scottsboro Boys, A Chorus Line) als Caterpillar, Jose Llana (Spelling Bee, Flower Drum Song) als El Gato, Karen Mason (Hairspray, Mamma Mia!) als Queen of Hearts, Kate Shindle (Legally Blonde, Cabaret, Jekyll and Hyde) als Mad Hatter, Carly Rose Sonenclar (Les Miserables, Little House on the Prairie) als Chloe, Edward Staudenmayer (Spamalot, Martin Short: Fame Becomes Me) als White Rabbit und Danny Stiles (spielte in regionalen Produktionen der Shows Guys and Dolls und Sister Act: The Musical) als Morris. Das Buch stammt von Gregory Boyd und Jack Murphy, die Texte von Jack Murphy, die Musik von Frank Wildhorn, die Choreographie von Marguerite Derricks. Regie führte Gregory Boyd.


Zum Design Team gehören: Neil Patel (Bühnenbild), Susan Hilferty (Kostüm), Paul Gallo (Licht), Peter Hylenski (Sound) und Sven Ortel (Video und Projektion). Wonderland wird produziert von der David A. Straz Center for the Performing Arts (Judy Lisi President & CEO), Franzblau Media Inc., Nederlander Presentations, Inc., The Knights of Tampa Bay (David Scher, Hinks Shimberg), Michael Speyer, Bernie Abrams, Jay Harris und Larry Payton.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.