3000. Sendung „ARD-Buffet“

Die SWR-Ratgebersendung im Ersten feiert am 18.1. Jubiläum

Das „ARD-Buffet“ feiert mit der Ausstrahlung der 3000.
Sendung am Dienstag, 18. Januar, seinen zwölften Geburtstag.
Seit 1998 ist der TV-Ratgeber des SWR montags bis freitags
von 12.15 Uhr bis 13.00 Uhr auf Sendung und präsentiert
einen bunten Mix aus Kochideen, Dekorationstipps und
Anregungen für Haus, Garten und Freizeitgestaltung. In den
vergangenen zwölf Jahren beantworteten Experten im Studio
rund 24.000 Zuschauerfragen und die Floristen verarbeiteten
live rund 60.000 Blumen für die „Gute Idee“.

Derzeit schalten rund 1,2 Millionen Zuschauer das SWR-
Ratgebermagazin Tag für Tag ein. „Ich hoffe, dass wir
weiterhin die Mischung aus praktischer Alltagshilfe und
Tipps, die das Leben schöner machen, mit leichter Hand und
auf hohem journalistischen Niveau präsentieren können“, sagt
Redaktionsleiter Alexander von Harling. Den anhaltenden
Erfolg nimmt er als Ansporn, die Sendung stets weiter zu
entwickeln. Dabei ist ihm die Meinung der Zuschauer
außerordentlich wichtig: „Im April wird unser „ARD-Buffet“-
Zuschauer-Forum zum vierten Mal neu besetzt. Mit diesem
Gremium aus 20 Mitgliedern werden wir drei Mal im Jahr über
Sendungsinhalte diskutieren. Von der Kritik und den
Anregungen können wir immer ungeheuer profitieren.“

Auf ein Sendungs-Highlight freut sich von Harling in diesem
Jahr schon besonders: „Ich bin sehr gespannt auf Peter
Schlickenrieders Mountainbike-Expedition über das
marokkanische Atlasgebirge, bei der auch ein „ARD-Buffet“-
Zuschauer mit unterwegs sein wird.“

„ARD-Buffet – leben und genießen“
Die Ratgebersendung des SWR im Ersten, montags bis freitags,
12.15 – 13.00 Uhr
Weitere Informationen zum „ARD-Buffet“ auch im Internet
unter www.swr.de/buffet

Gourmet Report gratuliert dem SWR zu der gelungenen Sendung und hofft auch viele weiteren Sendungen!

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (3 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.