Krebssaison im Peninsula Shanghai

Shanghai schlemmt: Anfang November startete die Metropole in die alljährliche „Big Hairy Crab“-Saison. Bis Ende Januar sind Feinschmecker und Gourmets verrückt nach „da zha xie“, das rare Krustentier, das bis zu einem halben Pfund schwer werden kann. „Hairy crab“ und Herbstmond haben chinesische Dichter seit Jahrtausenden zu Lyrik und Poesie beflügelt. Im Peninsula Shanghai inspirierte die saisonale Delikatesse die talentierten Küchenchefs des Luxushotels zu einem außergewöhnlichen Menü mit sechs Gängen. Jeder Gang wird von einem anderen Chef de Cuisine zubereitet.

Die „Hairy Crabs“, die die Peninsula Chefs in ihren Küchen verarbeiten, stammen aus dem Yangcheng Lake. Der etwa anderthalb Stunden von Shanghai entfernt liegende See gilt als einer der saubersten Chinas. Von hier kommen die teuersten und begehrtesten Krebse, die in dem nur zwei Meter tiefen See seit Generationen gezüchtet werden. Ob im heißen Dampf gegart, in Weißwein geköchelt oder mit aromatischen Kräutern gewürzt – die Zubereitung der Schalentiere wird von den Peninsula Küchenchefs auf unterschiedlichste Art zelebriert. Das Dinner-Menü enthält moderne Interpretationen wie auch traditionelle Klassiker und wird in der Lobby serviert.

Auftakt des Festmahls bildet ein „Hairy Crab“-Salat, den Executive Sous Chef Chiping Xu mit Endivien, kandiertem Ingwer und einer Sherry-Vinaigrette anrichtet. Nach einem Krebs-Bisque-„Cappuccino“ mit Meeresfrüchte-Ravioli von Lobby Souschef Sky Zhang, folgt eine gebackene „Hairy Crab“ in der Schale mit duftendem Zheng Jiang-Essig von Chi Keung Tang, Executive Chef der chinesischen Küchen im Peninsula. Während Arnaud Berthelier, Chef de Cuisine des Sir Elly’s Restaurant, ein mediterran inspiriertes Risotto auftischt, zaubert Executive Chef Terry Crandall mit „Veal Oscar“ ein köstliches Hauptgericht aus delikatem Krebs, zartem Spargel und Sauce Béarnaise. „Ancho Chili“ von Pâtissière Lisa Crowe bildet den krönenden Abschluss zum Dessert: Die feine Canache-Creme mit Schokoladenstreusel, Ingwer-Brulée und Ananas-Parfait lässt die Herzen aller Naschkatzen höherschlagen.

Das „Hairy Crab“-Dinner-Menü wird in der Lobby bis 31. Januar 2011 angeboten und kostet RMB 880 (ca. 95 € zzgl. Servicegebühr) p. P. Reservierungen über diningpsh@peninsula.com.

The Peninsula Shanghai liegt direkt am historischen Bund mit Blick auf den Huangpu River und die Gärten des ehemaligen Britischen Konsulats. Seine Architektur ist vom Art Déco-Stil der Zwanziger und Dreißiger Jahre inspiriert, eine Zeit, in der Shanghai als das „Paris des Ostens“ galt. Neben seinen 235 luxuriösen Zimmern und Suiten sowie das Peninsula Spa by ESPA und die Shopping Arcade mit internationalen Designer-Labels empfehlen sich die Gastronomiestätten mit kulinarischen Meisterkreationen – darunter die avantgardistische Erlebniswelt des Sir Elly’s im obersten Stockwerk des Hotels, das Yi Long Court mit kantonesischer Haute Cuisine und The Lobby, wo auch der berühmte Peninsula „High Tea“ am Nachmittag zelebriert wird.

Sende
Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.