KOCHIADE 2010

3.10. 2010 / 18 UHR / RESTAURANT LINGNERTERRASSEN, DRESDEN:
KOCHIADE 2010 – DAS KOCHDUELL DER HERZKÖCHE

Herzköche sind Köche mit Herz. Sie kochen für einen guten Zweck.
Sie kochen für die KOCHIADE 2010.

Am Sonntag, den 3. Oktober 2010 um 18 Uhr, findet zum ersten Mal
die KOCHIADE – das Kochduell der Herzköche* im Restaurant
Lingnerterrassen im schönen Lingnerschloss zu Dresden statt. Fünf
junge Küchenchefs aus angesagten Dresdner Restaurants haben sich
gegenseitig zum Wettkampf herausgefordert:

Georg Bauch (26) Lingnerterrassen
Stephan Mießner (27) Elements
Olaf Kranz (31) Schmidt’s
Uwe Haufe (36) Villandry
Martin Thomas (30) Schloss Eckberg

Das erste Koch-Duell Dresdens
Wer ist der Beste an Töpfen und Pfannen? Wer ist der Herzkoch* 2010?
Jeder Chef stiftet seine persönliche Kreation dem 5-Gang-Menü zur
KOCHIADE. Ein Gang je Koch-Kandidat. Alle 120 Gäste werden als
Jury in Erscheinung treten und das Menü bewerten. Am Ende kürt die
KOCHIADE den Herzkoch* 2010.

Dresden als Gemeinschaft für Brazzaville
Die KOCHIADE präsentiert Dresden nicht nur aus kulinarischer
Perspektive. Sie dient als Benefiz-Gala einem Hilfsprojekt in Brazzaville
(Kongo / Partnerstadt Dresdens), der Dresdner Initiative für Menschen
in Not – „arche noVa“. Mit dem Spendenaufkommen aus dem Menü-
Preis (120,- €) wird der Aufbau einer Schule direkt vor Ort unterstützt.

In welcher Form, wird während der KOCHIADE vorgestellt.
Die KOCHIADE präsentiert sich als das kulinarische Event in Dresden
Die KOCHIADE wird ein Dinner in geschmackvollem Ambiente und in
geschlossener Gesellschaft sein. Etwa 120 Gäste werden erwartet.
Darunter auch Prominenz mit Dresden-Bezug. Der geladenen Promi-
Jury gehören unter anderem an:
Reiner Calmund (Fußball-Funktionär), Felix Räuber (Polarkreis18),
Christian Friedel (Hauptdarsteller „Weißes Band“), Michaela Schaffrath
(Moderatorin) und Mario Pattis (Gourmetkoch).

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (4 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.