Stephan Hinz

Stephan Hinz gewinnt wichtigsten internationalen Wettbewerb

Der Kölner Barkeeper Stephan Hinz hat bei den Gin Connoiseur World Finals 2010 den ersten Platz belegt. Das von der französischen Luxusspirituose G’Vine veranstaltete Event gilt als der weltweit größte und anspruchsvollste Wettbewerb der Barkeeper-Szene. Im französischen Cognac wurden jetzt zwölf Teilnehmer aus aller Welt auf Fähigkeiten und Wissen rund um die Welt der Cocktails getestet.

An den drei Veranstaltungstagen bewiesen die Kontrahenten, dass sie neben einem fundierten Fachwissen auch in der stilvollen und kreativen Zubereitung exquisiter Cocktails glänzen können. So stand neben „Speed Drinkmaking“ auch ein Aroma-Seminar mit anschließendem schriftlichem Examen auf dem Programm. Den Abschluss der insgesamt sieben Prüfungen bildete der G’Vine Spring Ball in Paris, auf dem sich jeder der Teilnehmer noch einmal mit eigener Bar und eigens kreierten Cocktails präsentieren konnte. Danach stand für die Jury der 23-jährige Kölner als klarer Sieger fest.

Stephan Hinz, Barkeeper in der Kölner Bar Shepheard am Rathenauplatz, hatte sich in einem nationalen Ausscheidungsverfahren qualifiziert und durfte so bei dem internationalen Wettstreit für Deutschland antreten. Seit fünf Jahren ist Hinz bereits Barkeeper und war schon auf zahlreichen internationalen Wettbewerben vertreten. Zudem arbeitete er bereits in Bars in London, München und Berlin. „Die Kombination aus kunstvoller Zubereitung von Getränken und dem Umgang mit Menschen macht einfach Spaß“, erklärt Hinz seine Leidenschaft. „Als Barkeeper warten täglich neue Herausforderungen auf mich“.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (4 Stimmen)

1 Antwort auf „Stephan Hinz“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.